Welcher Preis wäre denn angemessen?

  • Jehrden, Lustig. Papa war Lehrer in Meckelfeld... in den 80ern glaub ich...


    Ja Hamburg war cool. Die besten Tage waren die als man morgens um 5 aus der Disco kam (so hießen früher die Clubs), dann übern Fischmarkt, dann weiter an die Ostsee. Und wenn man dann aufwachte, war man nüchtern und braun. 👍

  • Hallihallo,

    als Frau die einen normalen Job hat und nicht primär auf das Geld von einem SD angewiesen ist, interessiert mich in erster Linie der Charakter des Mannes und gleich danach sein Aussehen. Die Chemie muss auch in dieser Art von Beziehung passen. Selbstverständlich muss auch das Thema Sex ausgeglichen sein und beiden Spaß machen.
    Meine Freundin hatte über 5 Jahre einen SD an Ihrer Seite und das war keine rein finanzielle Geschichte, sonder eine Partnerschaft.
    Ich finde es jedenfalls interessant zu lesen, wie groß die Spanne ist. Von 500 bis 5.000 Euro pro Monat scheint ja alles drin zu sein.

  • Hallihallo,

    als Frau die einen normalen Job hat und nicht primär auf das Geld von einem SD angewiesen ist, interessiert mich in erster Linie der Charakter des Mannes und gleich danach sein Aussehen. Die Chemie muss auch in dieser Art von Beziehung passen. Selbstverständlich muss auch das Thema Sex ausgeglichen sein und beiden Spaß machen.
    Meine Freundin hatte über 5 Jahre einen SD an Ihrer Seite und das war keine rein finanzielle Geschichte, sonder eine Partnerschaft.
    Ich finde es jedenfalls interessant zu lesen, wie groß die Spanne ist. Von 500 bis 5.000 Euro pro Monat scheint ja alles drin zu sein.

    Aussehen = Gesicht? Körper? Beides?


    Und Alter ist vollkommen egal? Alles von 25 bis 75 ist ok, solange sein Charakter Dich anspricht, er attraktiv aussieht, Du im Bett Spaß hast und er sich Dich leisten kann?


    500 pro Monat klingt aber wenig... Und 5000 pro Monat zahlt hier keiner aus diesem Forum... Ich glaube Thomas mit seinen 1500 pro Monat PLUS Reisen weltweit ist schon einer der Großzügigeren...


    Neben monatlich gibt es ja auch noch pro Date. Das liegt realistisch bei 200 bis 500 pro Date. 200 dann eher für ne Stunde und 500 mit Übernachtung. (Münchner Preise). Ja, das geht schell Richtung Prostitution...


    Allerdings wirst Du ja sicherlich ein paar Daddys mal treffen, bevor Du Dich mit einem auf ein monatliches Arrangement einigst. Und ich gehe davon aus, dass Du auch Sex testen willst, bevor Du Dich für nen Monat bindest... Und da empfehle ich Dir einfach, dass Du für ein platonisches Kennlerndate kein Geld nimmst, für ein Date mit Sex allerdings schon... Sonst gerätst Du leicht an „Daddys“, die einmal gratis Sex haben mit Dir und dann sagen „sorry hat mir nicht gefallen“...


    D.h. salopp gesagt wird aus einem „ich nehm kein Geld pro Date weil ich mich nicht wie eine Prostituierte fühlen möchte“ schnell ein „Mist jetzt hat mir der Fünfte nach der ersten Nacht abgesagt und außer Coffee to Go hatte ich nix davon“, darum rate ich Dir zu einem „Pay Date“ bevor Du Dich auf was Monatliches einigst...


    Thomas Darf ich fragen wie Du das bei Deinen SBs gemacht hast? Bist Du gleich ins Monatliche oder gab es vorher ein Pay Date?

  • Aussehen meinte ich beides, also Gesicht + Körper.

    Zum Thema TG meinte mal meine Freundin... Finger weg wenn dir zu viel angeboten wird.