• Immer wird hier gefragt: Kann ich da, dort oder hier Sugarbabes Kennenlernen.

    Reicht Euch MSD nicht, oder wollt Ihr die paar Coins nicht ausgeben, oder glaubt Ihr das Sugarbabes wo anderst billiger sind :?:

    :*

    Müssen es denn immer SugarBabes sein ?
    Auf den genannten Plattformen kann man auch ganz normale hübsche Mädels kennenlernen, die nicht explizit nach Sugar, sondern nach etwas mehr LifeStyle suchen und auch keine Probleme damit haben, altere Männer zu daten.

  • Müssen es denn immer SugarBabes sein ?
    Auf den genannten Plattformen kann man auch ganz normale hübsche Mädels kennenlernen, die nicht explizit nach Sugar, sondern nach etwas mehr LifeStyle suchen und auch keine Probleme damit haben, altere Männer zu daten.

    Wenn du Sugar=Geld siehst dann ja, aber die normalen hübschen Mädchen die einen besseren LifeStyle suchen, sind für mich auch SugarBabes.

  • Schreckliche Plattform mit der ich 0 anfangen kann. Ich deinstalliere Instagram schon alle paar Wochen neu weil mich so ankotzt das es meine Zeit frisst.


    TikTok scheint da irgendwie noch mehr " stumpfer Konsum" statt Nutzen . Ist halt auch ne andere Zielgruppe...( Glaube 13 bis 25 ).

  • Chinesische Datenkrake, tausendmal schlimmer als die Meta Produkte Facebook oder Whatsapp, voll mit hetzerischer Propaganda und dämlichsten Verschwörungstheorien, zerstört noch das letzte bißchen verbliebene Aufmerksamkeitsspanne junger Menschen. Kurz, absoluter Müll, digitales Fentanyl.

  • Chinesische Datenkrake, tausendmal schlimmer als die Meta Produkte Facebook oder Whatsapp, voll mit hetzerischer Propaganda und dämlichsten Verschwörungstheorien, zerstört noch das letzte bißchen verbliebene Aufmerksamkeitsspanne junger Menschen. Kurz, absoluter Müll, digitales Fentanyl.

    Da wäre eine Erhebung zu sicher interessant wie viel Hetze, Proaganda und Schwurbel so anteilsmäßig auf den verschiedenen Plattformen zu finden sind.


    Als Müll würde ich es jedoch nicht bezeichnen. Ich bin da nicht viel unterwegs, aber es gibt da schon ein paar ganz amüsante Creatoren.

    Letztlich ist es doch so, diejenigen, die nach ihren Schwurbeleien suchen, werden sie auch finden egal wo. Ein vernunftbegabter Mensch hingegen wird schon hinterfragen, ob er wirklich glaubt was der 16 jährige Justin gerade über die Wahrheit hinter dem Ukraine Krieg erzählt

  • Da wäre eine Erhebung zu sicher interessant wie viel Hetze, Proaganda und Schwurbel so anteilsmäßig auf den verschiedenen Plattformen zu finden sind.


    Als Müll würde ich es jedoch nicht bezeichnen. Ich bin da nicht viel unterwegs, aber es gibt da schon ein paar ganz amüsante Creatoren.

    Letztlich ist es doch so, diejenigen, die nach ihren Schwurbeleien suchen, werden sie auch finden egal wo. Ein vernunftbegabter Mensch hingegen wird schon hinterfragen, ob er wirklich glaubt was der 16 jährige Justin gerade über die Wahrheit hinter dem Ukraine Krieg erzählt

    Es gab kürzlich eine Untersuchung (wenn ich sie wiederfinde, poste ich sie) zu den verschiedenen Plattformen und dabei wurde festgestellt, dass auf TikTok mehr pro-chinesische, pro-russische und anti-westliche Clips zu finden sind als auf FB, IG, youtube, u.a. Der TT Algorithmus scheint auch wirklich raffinierter zu sein als bei den anderen.

  • Immer wird hier gefragt: Kann ich da, dort oder hier Sugarbabes Kennenlernen.

    Reicht Euch MSD nicht, oder wollt Ihr die paar Coins nicht ausgeben, oder glaubt Ihr das Sugarbabes wo anderst billiger sind :?:

    Dort wie auf anderen Plattformen ist es die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.


    Allerdings: Bei MSD sind "das Heu" Profis, Fakes und Bildverkäufer, auf anderen Seiten sind es junge Frauen, die noch gar nicht daran gedacht haben, "so etwas" zu tun.

  • Dort wie auf anderen Plattformen ist es die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.


    Allerdings: Bei MSD sind "das Heu" Profis, Fakes und Bildverkäufer, auf anderen Seiten sind es junge Frauen, die noch gar nicht daran gedacht haben, "so etwas" zu tun.

    Um bei diesem Bild zu bleiben: Während man auf MSD in einem Heuhaufen mittels Geduld und Erfahrung auch mal auf ein kleine Schachtel mit Nadeln trifft, dürfte bei den anderen Plattformen in einem deutlich größeren Haufen wirklich nur eine einzelne Nadel versteckt sein.

  • Es gab kürzlich eine Untersuchung (wenn ich sie wiederfinde, poste ich sie) zu den verschiedenen Plattformen und dabei wurde festgestellt, dass auf TikTok mehr pro-chinesische, pro-russische und anti-westliche Clips zu finden sind als auf FB, IG, youtube, u.a. Der TT Algorithmus scheint auch wirklich raffinierter zu sein als bei den anderen.

    Ich vermute, Du meintest nicht diesen Report, der ist aber auch interessant - ohne jetzt eine Diskussion über Israels gegenwärtige Politik in Reaktion auf den Hamas-Anschlag aufmachen zu wollen. Wirft ein Schlaglicht auf die problematische Seite TikToks.


    https://www.bs-anne-frank.de/f…sst%C3%A4tte_2024-WEB.pdf


    Wenn man an die Gewalt gegen die Rohingya denkt, dann wird aber auch klar, dass Soziale Medien insgesamt eine sehr problematische Seite haben.


    https://www.deutschlandfunkkul…-myanmar-genozid-100.html


    Twitter ist seit Musk ja quasi der Hort für Desinformation geworden.