Nicht Sugar Portale

  • C-Date ist eine abgefuckte Abzockerplatform, bei der du beim Kündigen Stress hast. Mit IP Tracking und vollem Programm. Kann ich nur abraten.


    Bei Joyclub sind viele Babes unterwegs, die auch auf MSD unterwegs sind. Vor allem die „naturgeilen“, denen Sex Spaß macht. Die haben irgendwann erkannt, dass man bei joyclub gut bumsen kann aber bei MSD noch Geld dafür bekommt ^^


    Hatte schon ein paar SBs, die auch auf joyclub unterwegs sind. Aber keine Studentinnen ;)

    Seh ich auch so.

  • C Date geht gar nicht. Mit dem kündigen hat sich verbessert finde ich. Aber alles andere war ein Desaster.

    Joyclub ist ja mehr ein Sex-Facebook als eine Dating Plattform. Ich hatte schon ziemlich geniale Treffen, aber noch keine mit Babes so wie hier. Bestätigen kann ich auch das einige der Babes dort auch aktiv waren. Potential wäre schon vorhanden. Sehr wahrscheinlich alles stark davon abhängig wo man wohnt, wie alt jeder so ist und und und.

  • Ich bin selbst Ü50 und war auf Joyclub lange Zeit aktiv. Ergebnis null. Bei MSD lief es dagegen ausgesprochen gut. Und es waren auch einige Babes auf beiden Portalen. Eine sagte mir, auf Joyclub sucht sie nur nach jüngeren Männern. Sie hat zwar kein Problem mit Älteren, aber die holt sie sich bei MSD.
    Inzwischen versuche ich es im Joyclub nicht mehr. Hat nie was gebracht bei mir. Da ist der Sado Maso Chat sogar ergiebiger.

  • Ich fand joyclub auch sehr anstrengend. Man bekommt als Frau so viele Zuschriften das es einfach nur nervt. Dazu ist der Anteil an speziellen Wünschen noch höher. Der Grund warum einige SB nicht lange bei MSD sind ist bei joyclub um ein vielfaches potenziert. Zu einem Treffen kam es bei mir ebenfalls nie.

    Achso ich bin auch schon Mitte 30, möchte mir gar nicht vorstellen was im Postfach der 20 jährigen los ist.


    Es kommt natürlich immer drauf an was du suchst. Reiner Sex und dafür stehen Ansprüche an 2. Stelle dann wirst du da sicher fündig, musst aber auch Aufwand betreiben und natürlich wie immer im Leben Glück haben.

  • Am Ende das Tages sind es eben alles Portale, die mit dem gleichen Businessmodell ihr Geld verdienen. Das Klientel ist auch teils das gleiche. Insofern finde ich nicht unbedingt, dass MSD sich großartig von anderen Plattformen unterscheidet.


    Am interessantesten ist immer noch die Suche nach SBs “in der freien Wildbahn”. Man muss ein gutes Auge dafür entwickeln wen man am besten anspricht, aber dann macht das richtig Spaß