Beiträge von Paladin

    Ja wenn der User gelöscht wird, bevor er dir geschrieben hat, bekommst du als VIP die Coins sofort zurück.

    so ein Schwachsinn. Wir reden hier von volljährigen, erwachsenen Damen. Wer da das Wort pädophil in den Mund nimmt, weiß nicht wovon er oder sie redet.


    Wer derartigen Unsinn schreibt, muss sich auch auf Gegenwind einstellen.


    Ich stehe 100% hinter dem was ich geschrieben habe und würde das jederzeit wieder so posten 😎


    Es steht dir natürlich frei, hier zu deinen rechtlich legalen Vorlieben zu stehen und es steht dir natürlich auch frei meine Meinung für Schwachsinn zu halten. Das wird aber auch nichts daran ändern, das viele Menschen, die Vorliebe 18 bis 21 jährige Frauen, ohne ausgeprägten weiblichen Körper mit materiellen Zuwendungen zu Sex zu bewegen für grenzwertig halten.

    Ich schalte auch einfach frei, die dummen Fragen bringen doch keinen Mehrwert. Wenn die Frau keine Interesse hat wird man meist einfach ignoriert und bekommt dann die Coins zurück als VIP. Allerdings schalte ich nie komplett leere Profile frei oder Profile mit sexuellen Anspielungen im Namen oder Hinweise wie tabulos, treffe noch heute etc.

    Ist auch meine Erfahrung...


    Ist schon sehr seltsam, eure Erfahrungen sind genau gegensätzlich zu dem überwiegenden Teil der SDs, hier, für die der Zeitaufwand um die Richtige zu finden , einfach zu groß für etwas einmaliges ist. Mir ging es aber auch schon so, das ich etwas langfristiges gesucht habe und nach der ersten Nacht einfach keine Lust mehr auf Sie hatte, das kann halt passieren, das man nicht zueinander passt.

    Ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen das es die Mehrheit ist. Aber mal eine Überlegung, wenn ich ich das Budget als primäre Schnittmenge (ja ich weis das ist nicht alles, aber ich sehe das jetzt mal als TG & Nebenkosten) zwischen SD und SB nehme, dann müssen diejenigen, die weit über dem Durchschnittsbudget liegen, weit weniger Zeit investieren bis Sie ein SB gefunden haben.


    Für den SD mit dem hohen Budget, ist die Suche also nicht sehr aufwendig. Daher ist die Motivation, bei einem SB zu bleiben auch nicht sehr hoch. Und um das noch einmal abzugrenzen, gehe ich davon aus, das auch wirklich nach SBs und nicht nach Escorts gesucht wird .


    Das SB glaubt also den Volltreffer gelandet zu haben, mit dem einen unter 100 aber für den SD ist Sie nur eine von 3 und er hat kein Problem Sie zu ersetzen.


    Auf sich selbst bezogen, kommt Sie aber zu einem anderen Schluss. Sie denkt wieder nur an die 1000 Anfragen bei MSD und kommt daher zum Schluss ,dass Sie ja selbst der 6er im Lotto ist, weil Sie Ihn ja unter den 1000 Anfragen ausgesucht hat.


    Jetzt treffen also der nicht sehr bindungsbereite SD und das nicht hundertprozentig motivierte SB aufeinander. Mit dem Ergebnis, das es etwas einmaliges bleibt ,weil der SD denkt, das gebotene bekommt er genauso woanders und er hat dabei mehr Abwechselung.


    Meine Theorie kurz zusammengefasst, umso höher das Budget umso niedriger die Bindungsbereitschaft des SD.

    1. Wenn möglich aber ich habe auch ein langzeit SB, das nicht gerne küssst und auch sau schlecht darin ist

    2. nö

    3. immer bei GF

    4. Bei einem "richtigen" SB eigentlich immer Nachmittags in einem Kaffee und/oder Spaziergang .Von Dinner Dates beim ersten Treffen halte ich nichts

    5. Klar

    wäre es für euch SBs eine Option wenn ihr die Hälfte davor bekommt und wenn alle Vereinbarungen eingehalten wurden dann die Hälfte danach?

    Falls eine Dame sich nicht an Vereinbarungen hält oder nach der Hälfte der Zeit bereits geht , gibts die zweite Hälfte dann nicht !!

    Das wäre für beide Parteien eine Sicherheit


    Also für mich hat diese Diskussion nicht mit Sugar Dating zu, es geht ja nur um Sexdates und wenn man vorher auch noch einen zu erbringenden Leistungskatalog für die vollständige Bezahlung erstellt, dann ist man meiner Ansicht nach, einfach nur ein Freier der sich eine Hobby Sexarbeiterin gesucht hat.

    Lieber Calimero du solltest dir noch einmal Bewusst machen, dass du Ihr Geld bezahlt hast, damit Sie Zeit mit der verbringt (und ein Treffen pro Monat ist ja jetzt nicht wirklich viel). Dieses WA Geschreibsel, meist noch mit vielen Herzen ,kann einen, wenn man keine Erfahrung damit hat, allerdings schon etwas vom SD Weg abbringen. Für die Mädels ist das geschriebene und die Emoijs meist völlig bedeutungslos.


    Das hilft dir eventuell das dein Verstand, deine Gefühle etwas einbremst und du erkennst das Ihr beide keine gemeinsame Zukunft habt und du dich nur kaputt machst, falls du Sie weiter (für TG) treffen solltest.


    Auch mein Rat, komplett Kontakt zu Ihr einstellen.


    Und mach ein paar Escort Dates oder such dir jemand anderes bei MSD. Dann geht es dir nicht so schlecht , jedenfalls für ein paar Stunden.

    Guten Abend,


    ich wollte man hören ob und wie jemand von euch schon einmal das Spiel eines SB mitgespielt hat. Als Beispiel schalte ich eine unscheinbare, junge Dame frei, wir chatten tagelang, und dann möchte diese für ein Kennenlernen bei einem Kaffee 500 €. Ab dem Zeitpunkt weiß ich das ein Treffen nicht stattfindet. Manch einer blockiert sicher gleich. Ab und an spiele ich aber weiter.


    Wie geht ihr mit einer solchen Situation um? Mir geht es nicht darum die Dame zu ärgern oder sie zu erniedrigen. Ich finde aber auch das alles seine Grenzen haben muss und sie auch auf den Boden der Tatsachen zurück geholt werden sollte.

    Also du möchtest die Dame belehren oder Ihr eine Lektion erteilen? Das ist schon eine sehr deutsche Eigenart. Wenn es nicht passt einfach Kommunikation einstellen, blockieren, tschüss sagen und fertig. So mach ich es.

    Ich hatte im Frühjahr den Fall, dass ich mit einer jungen Rumänien geschrieben hatte, die in Deutschland einen Job hatte aber eigentlich studieren wollte. Ich hatte Ihr das auch alles so erklärt, wie ich mir die SD Beziehung vorstelle, mit gemeinsamen Unternehmungen etc.

    Jedenfalls hat sich dazu bekommen, vor dem ersten Treffen etwas Geld für die Miete zu überweisen, da der Vermieter Sie ansonsten raus schmeißt und hat ziemlich auf die Tränen Drüse gedrückt.

    Treffen wollte sich sich danach auch aber um das Geld "abzuarbeiten" wollte Sie dann nur nur noch Treffen von 1 bis 2 Stunden, Sex habe (das hat sie mir versprochen kann Sie gut) und danach will Sie das dann aber vergessen . Sie macht das nur für das Geld und will auch sonst keinen Kontakt. Absolut das Gegenteil über das wir im Chart und im Videocall gesprochen haben.

    Da habe ich dann die Reisleine gezogen. Aber zum Thema, Sie war wohl wirklich in einer finanziellen Notlage und wer das hätte ausnutzen wollen, für den schnellen Fick wäre da sicher sehr günstig gefahren...


    Sie hat mir dann noch hoch und heilig versprochen es zurückzuzahlen was Sie natürlich nicht macht, jetzt ist Sie wieder in Rumänien und ich habe die Kohle abgeschrieben.... Ja wie sagt man so schön, dumm ist wer dummes tut:S

    Mein erster Versuch verlief auch so ähnlich wie bei Max, so nach dem Motto Sie brauch sehr lange um sich auf jemanden einzulassen. Nach dem dritten oder vierten Treffen mit TG und ohne Sex habe ich Sie dann unter einem anderen Profil angeschrieben und Sie wollte sich direkt zu einem Date verabreden. Das hat mich damals ziemlich geschockt weil es niemals von Ihr erwartet hätte. Das hat mir aber auch gezeigt, das ich die Sache falsch angehe. Wir suchen hier ja keine Freundin oder Lebenspartnerin (was zwar auch passieren kann :) aber wohl nicht das primäre Ziel ist.


    Meine Tipps wären.


    - Bei MSD auf jeden Fall VIP (es gibt ein zwei mal im Jahr Aktionen bei denen du so 50% sparen kannst, vermute die nächste kommt am Black Friday)


    - Profil ist Schnuppe, schreib was du willst, wer du bist im Anschreiben und immer mit Bild


    - Fragen bei MSD sind Zeitverschwendung, wenn Sie nicht auf dich steht wirst du zu 90 % ignoriert und bekommst deine Coins zurück


    - Erstes Treffen einfach in einem Kaffee oder einem Ort an dem man sich gut Unterhalten kann. (Ich bin nicht von der Fine Dining Fraktion, sehe das als Geldverschwendung und will daher auch keine falschen Erwartungen schüren.)


    - Vorher hast du eventuell schon klären können welche Erwartungen das SB hat . z.B. bei seeking sieht man viele Frauen die Bilder von First Class Flügen, Yachten oder Nobel Shops posten. Mit denen befass ich ich dann auch nicht groß, weil ich dies auch nicht bieten könnte. Oder ob Sie nur Sex Dates sucht (fragt z.B. direkt nach dem TG oder wann sie das TG bekommt (vorher, nachher) so ein Kram halt.


    - Dann beim Treffen sollte man heraus finden ob man sich etwas zu sagen hat, ob man Schnittpunkte bei den Interessen findet. Also ob man auch ohne Rahmenprogramm wie SPA, Massage etc. eine gute Zeit zusammen haben kann.


    - Wenn alles passt und es langsam Zeit wird das Treffen zu beenden, Fragen ob alles für die Frau passt und falls ja, auch das Intime und das TG ansprechen. Und natürlich, falls es für dich wichtig ist, dass man Sex erwartet. Der Teil ist etwas Tricky, da die meisten SBs halt eben keinen reinen Sex Dates suchen und auch kein TG für Sex sondern für Was auch immer sich sich vorstellen. Aber da muss man dann auch charmant den eigenen Standpunkt klarmachen.


    Und Sex dann beim ersten Treffen mit TG (viele Mädels springen auch auch beim ersten oder zweiten Tinder Date mit dem Typen ins Bett von daher sollte man sich hier nicht einlullen lassen).

    5 Minuten vorher ^^<X


    Wieso, turnt es dich denn nicht an, wenn deine Holde noch nach anderen Kerlen riecht? :D:D8)

    So was in der Art, hatte am Wochenende, wollte mir mal nach einer stressigen Woche einen 3er gönnen. Und am Tag des Dates, fragen Sie mich ob wir das Treffen nicht auf den späten Nachmittag vorverlegen können (weil Sie ja so geil sind und es gar nicht mehr erwarten können). Wenn ich so einen Quark geschickt bekomme, bin ich schon generft. Und für mich sah es so aus, als ob Sie versuchen, zwei Dates an einem Tag unterzubringen. So etwas törnt mich total ab. Habe die Sache dann auch sein gelassen, weil ich mir dachte, ok wenn ich es jetzt nicht mittmache, versuchen Sie halt jemand anderen für die Uhrzeit zu bekommen. Sie konnten es nicht verstehen, nach dem Motto, Fragen kostet ja nichts.... Naja gut 1500 Euro gesparrt.

    Zu Punkt 16.

    Gerade wenn man sich nicht kennt (erstes mal etc) , einfach ein fehlendes Nein als Zustimmung anzusehen für mich nicht genug. Ich finde man sollte aktiv Fragen "willst du das?, Was willst du?. Ist alles ok? etc. " Und das unabhhänig, ob Sugar oder nicht. Ein Nein zu einer sexuellen Handlung zu missachten, ist ja auch schon eine Straftat. Daher das so noch einmal in den Verhaltenskodex zu schreiben, halte ich schon für etwas komisch.




    Im Hinblick auf den älteren Herrn, der mittlerweile wohl selbst daran glaubt, dass ihm die Sonne aus dem Arsch scheint, wird die Disskusion wohl auch wieder vermehrt aufgegriffen werden.


    Und ich ich finde es schon erschreckend, wie viele Kommentare zu dem Thema (der mit der Sonne) in die Richtung gehen, wenn eine Frau an Ort/Veranstaltung XY geht dann weis Sie ja was da passiert, ist also selber Schuld.