Beiträge von Salomon

    Ich denke, es bezog sich mehr auf die Angaben bei den Frauen. Grundsätzlich ist mir egal, was da steht, weil mein ehemaliges SB dort auch viel mehr stehen hatte, als sie dann forderte und bekam. Andere schreiben 500-€1000 im Monat und möchten dann wöchentliche Treffen zu €1000.

    Aber wenn die Angaben 2000-5000 zusammen mit einer gewissen Art Bilder oder Text zusammenkommen, ist das für mich ein Hinweis, die Finger davon zu lassen.

    als babe ist sowas ja nichts Ungewöhnliches!

    Wie bei den anderen, ist die Findungsphase eher offen. Aber, wenn es passt, konzentriere ich mich und unser Aktivitäten gerne.

    Was ist für Dich „als babe nichts ungewöhnliches”, meinst Du mehrere SD parallel ? Oder etwas zwischendurch?

    vor der Benutzung ??? Das macht ihn dann richtig heiß :)

    da gibt es doch spezielle Gels mit Capsaicin , die es für Mann und Frau „anregender“ machen sollen.

    Googled doch mal z.B. Chilli No.5 … angeblich soll er damit auch besser und länger stehen.

    Hatte mal ein Date , wo die Frau ein Gel genutzt hat, dass ihr und mir dann ein richtiges Hitzegefühl gab.

    Also Tabasco ist bestimmt billiger 😉

    Mich hatte das mal „indirekt“ andersherum getroffen. Ich hatte mit einem SB einen super guten Dialog und wir waren uns eigentlich einig ein erstes Kennenlernen zu planen. Sie hatte auch ein sehr schönes Bild von sich drin. Ich Idiot hatte ihr dann angeboten, mich auch per Bild zu zeigen.

    Erste Reaktion, „schön und sympathisch“, dann kam das aber. Ich erinnerte Sie an Ihren Lieblingsonkel.

    Beim Treffen hätte man das vielleicht in den Griff bekommen, so hat sie lange überlegt und dann abgesagt, weil sie sich nicht vorstellen konnte bei einem Hoteldate an den Onkel erinnert zu werden.
    Kurze Zeit später hat sie sich noch mal gemeldet, dass sie sich nun, nachdem Erlebnis abmelden würde. Sie hatte Angst tatsächlich mal einen aus der Familie bei MSD zu treffen…

    Das kommt aus der Schweiz, ich finde Räder einfach toll:

    „Ich (25i) suächä ä maskulinä Mah wo Freud a mir hät und dra mich z'beriicherä💰💗. Ich möcht öpper ha für regelmässigi Träffä.

    Ich: strahl mini göttlich Wiiblichkeit us🥰 bin sälbstbewusst, authentisch, lieb, süess, schlau und muätig. Originalität und än huch vu Exzäntrik ghöred au zu minä Eigeschaftä.

    Ich liäbä Abentüür und aber au Erholig🏂🏼🏔🧖‍♀️ , bin zueversichtlich💪🏼👍🏻,

    und ich bin wahrhaft verliebt i das Läbä😍🤩😏

    Ich dankä mit mir chasch viel Spass und Freud ha, wännd mich au verwöhnä chasch.

    Ich bi ä wiiblichi, aber au bestimmti sowie stolzi Frau, wo sehr bewusst nach ihrem Zyklus läbt und hohä Wärt uf ihn leit.

    Ich bi für ä typischi Mah-Frau Beziehig, aso wänn mir üs träffed. Das heisst du als Mah läbsch di maskulin Rollä, ich als Wiib läb d'feminin Rollä. Sicher cha ich au dominant sii, wänn du mir das erlaubsch😏.

    Ich stah uf dä Leader-Typ Mah.

    PS: bitte kei Smalltalk„


    Die Bilder der Frau sind auch gut

    Lasst die Kirche mal im Dorf:

    „Sildenafil wird überwiegend hepatisch durch die Isoenzyme CYP3A4 und CYP2C9 metabolisiert. Grapefruitsaft wiederum ist ein schwacher Hemmstoff der CYP3A4-Stoffwechsels in der Darmwand und kann eine geringe Steigerung des Sildenafil-Plasmaspiegels bewirken.


    Die Betonung liegt auf gering.


    Der Hinweis gilt vor allem für Patienten mit pulmonaler arterieller Hypertonie PAH, die das Zeugs dauerhaft und mehrmals täglich nehmen, weil sie so wieder mehr Sauerstoff ins Blut bekommen. PDE-5 Rezetoren gibt es auch in der Lunge.
    Eine gleichzeitige Einnahme von Sildenafil und Grapefruitsaft wird nicht empfohlen. Eine Arztrücksprache ist nicht notwendig. Der Anstieg der Sildenafil-Plasmaspiegel ist nur gering und eine Dosisanpassung im Falle der Behandlung der PAH nicht notwendig.“


    Wenn man das Zeugs natürlich übermäßig, in viel zu hohen Konzentrationen einwirft, mag die Grapefruit vielleicht das Fass zu überlaufen bringen.


    Und nein, ich würde mir diese Erkrankung nicht wünschen, um Viagra oder die anderen dauerhaft auf Rezept zu bekommen. Ob Du damit noch Lust auf Hochleistungssport im Bett hast, bezweifele ich.


    Und noch ein Hinweis:

    Die Einnahme anderer Arzneistoffe kann jedoch eine Dosisanpassung erfordern. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn eine andere Therapie nicht in Frage kommt. CYP3A4-Hemmer wie Erythromycin oder Saquinavir erfordern eine Dosisanpassung auf zweimal täglich 20 mg Sildenafil. Der HIV-Protease-Hemmer Saquinavir kann eine 140-prozentige Steigerung der maximalen Plasmakonzentration (Cmax) bewirken. Wird Clarithromycin eingenommen, kann eine Anpassung auf einmal täglich 20 mg in Erwägung gezogen werden..“


    Wie bei jedem Medikament gilt: Für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker. Überlegt was ihr tut. Lasst Euch individuell beraten und bedenket oder besprechet es mit dem Arzt und Apotheker, wenn ihr ein neues Medikament bekommt oder auch „frei verkäuflich“ Euch selbst zuführt.

    Ich war mal aus Neugierde bei OF. Da werden Fotos und Videos verscherbelt. Angeblich auch auf Wunsch individuell. Steht derzeit sehr im Trend.

    Daher verstehe ich nicht, was die Bild und Videoverkäuferinnen bei MSD verloren haben.

    OF hat nämlich ein eigenes Bezahlsystem, bei dem nichts schiefgehen kann :)

    vielleicht kassiert die Plattform zu sehr mit.

    Oder die überprüfen die Mitglieder und Bilder, so dass reine Verkäufer von Bildern aus dem Netz auffliegen. Ich kenn beide Plattformen nicht

    Lage in der Berliner City, Nähe Checkpoint Charly, 1 Michelin Stern.


    Von außen sieht es völlig unscheinbar aus. Nur die Aufkleber an der Eingangstüre geben schon mal die Richtung vor. Kein Handy, keine Kamera, keine Waffen, keine AfD.


    Zumindest das Handyverbot wird konsequent verfolgt. Auch keine Fotos. Die politische Überzeugung wird nicht geprüft.

    🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔


    Da fällt mir auf, lange nichts von Thomas gelesen.


    🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔

    Danke, klingt interessant, muss ich mal beim nächsten mal im Berlin ausprobieren.

    Die Optik ist mir nicht so wichtig, wenn das Essen stimmt.

    Manchen Schnickschnack der Spitzenküche benötige ich definitiv nicht. Ich nutze gerne die „Zweitrestaurants“ wie auch die „“Zweitweine“ der Besten, wenn es die gibt.
    Das Handwerk ist dabei meist genau so gut, aber ich fühle mich ohne das ganze Drumherum einfach besser.