Beiträge von IsoSex

    Mit Mitte 30 zu alt? Ich habe z.B. in meinem Profil stehen, dass ich nicht auf Frauen stehe, die meine Enkel sein könnten. Für mich geht es auch darum, dass die Frau weiß, was sie will. Und welche 18 Jährige weiß das schon

    Meine längerfristigen SB werden von mir angestellt und bekommen eine Firmenauto. Alle Kosten für das Auto übernimmt die Firma. Ich achte auch darauf, dass sie wirklich für die Firma arbeiten (Marketing, Nachverfolgung, Kundenbefragung, Übersetzungen, ....)

    Bis jetzt hat es noch kein SB ausgenutzt. Und GPS-Tracker einbauen ist nicht nötig, haben die Autos serienmäßig. Wobei ich noch nie nachgesehen habe, wo sie sich rumtreiben

    Mein letztes Langzeit SB hat nach ein paar Monaten nach unserem Kennenlernen den Account gelöscht. Ich habe sie gefragt warum? Sie sagte, dass sie nur einen SD haben will und sie jetzt nicht mehr suchen will/muss. Ich habe ihr entgegnet, dass ich das sehr schön finde und mich freut, aber dass sie sich doch wieder anmelden soll, denn ich wüßte ja, denn das Flirten, die Komplimente und das Begehrt werden würden ihr gut tun. Sie bräuchte ja nur in ihr Profil schreiben, dass sie keine Treffen will.

    So hat sie es gemacht, war öfter online und hat viel gechattet.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser; ich habe sie mit einem Zweit-Nick kontaktiert, habe ein paar Freunde mit ihr Kontakt aufnehmen lassen. Es waren immer gute und heiße Chats, aber sie hat immer Treffen abgelehnt und auch offen kommuniziert, dass sie einen SD hat.

    Manche (ich denke sogar viele) Frauen brauchen die Bestätigung, dass Abchecken des Marktwertes, ohne dass sie sexuellen Kontakt haben wollen

    ne, darum geht es nicht, sondern darum dass Du Unsinn erzählst bzw Vermutungen als Erfahrungen darstellst.

    Er spricht von seinen Erfahrungen. Vermutungen stellt er bezüglich Deiner Einstellung an; schreibt aber auch, dass es so sein kann.

    Er hat eingesehen, dass ein Konsenz nicht zu erreichen ist und ist deshalb raus.

    Keiner wird den anderen überzeugen können, wir brauchen die Einstellung des anderen nicht zu teilen, müssen sie aber akzeptieren

    Definintionssache: Ab wie vielen Dates mit derselben zählt es denn?

    Reden wir von Sexualkontakten oder von SugarDating?

    Wir werden auf keinen gemeinsamen Konsenz kommen, da die Einstellung und Definition viel zu unterschiedlich ist. Ich kann mit einer Frau 100 Mal in die Kiste gesprungen sein, solange sie sich nur für den Sugar und ich mich nur für den Sex interessiere, ist sie für mich eine SDL (ganz ohne Wertung) und kein SB.

    Jeder hat so seine Vorstellungen davon. Einen anderen von seinen Vorstellungen zu überzeugen wird nicht funktionieren und sollten wir vermeiden

    Das ist eine Frage, wie lange ihr euch schonn kennt und auch gegenseitig vertrauen könnt.

    Aber aus Deiner Formulierung entnehme ich, dass es mit dem Kenne und Vertrauen nicht so weit her ist. In diesem Fall würde ich auf das Kondom bestehen

    Nach Deiner Definition gehöre ich zu den restlichen 90%. Interesssante SB fangen bei mir ab 30 an. Zum einen stehe ich nicht auf ganz junge. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sie außer einem jungen Körper wenig zu bieten haben. Auch fehlt einfach die Erfahrung und meist auch der Intellekt. Dafür sind bei mir vielleicht die Anforderungen an die Optik höher.

    Aber jeder so, wie er es für ihn als richtig empfindet.

    Solche Leute gibt es leider in jedem Forum. Sie haben nichts besseres im Sinn, als Beiträge hier weiterzuleiten - auszudrucken - und dann beim SB Leistungen einzufordern, den Preis zu drücken.

    Eigentlich gehören sie sofort aus dem Forum geworfen; nur hilft das nichts, denn sie melden sich mit neuem Nick wieder an (falls sie nicht sowieso einen Zweitnick haben).

    Als Konsequenz berichte ich nie über SB, an denen mir etwas liegt, die ich nochmals treffen will. Und ansosnsten berichte ich zeitversetzt, so dass das SB keinen Zusammenhang finden kann. Und was das Wichtigste ist: Der Nick hier im Forum entspricht nicht dem Nick bei MSD. Genauso wie ich in jedem Forum einen anderen Nick verwende.

    Ich hatte 10 Jahre lang ein SB, die verheiratet war. Unsere Abmachung war, dass am Tag und am Tag zuvor, sie keinen Verkehr mit ihrem Mann hat.

    Jetzt habe ich seit 7 Jahren ein anderes SB. Wir gehen öfter ein den Swingerclub, haben 3er. Ansonsten hat sie keinen "Durchgangsverkehr". D.h. es ist bei ihr ok, wenn wir zusammen sind, alleine aber nicht. Und nein, ich bin nicht blauäugig, sie hält sich daran. Lebt in einem kleinen Ort, jeder kennt jeden - ich bin dort als ihr Freund bekannt, sie hat in WA ein Profilbild mit mir,