Beiträge von SilvioB

    Wer hat denn Erfahrungen mit Insta als Alternative? Habe jetzt einen Account, um die Profile, die auf Tinder ihren Instanamen angeben, direkt zu kontaktieren. Aber wie findet man direkt jemanden? Die sugar-hashtags, die ich versucht habe, funktionieren alle nicht.

    Explizite Sugar-Hashtags kann ich mir dort nicht vorstellen, evtl. gibt es "Geheimcodes"? Ich weiß es nicht.


    Wenn du Locations kennst, in denen sich gerne SBs tummeln: suche auf Insta nach der Location und merke die dir attraktiven Frauen, die etwas dazu posten.


    Bzw. sieh dir an, was die Frauen, die du auf Tinder entdeckt hast, sowie ihre Freundinnen posten und welche Hashtags sie nutzen.


    Das ergibt keine direkten Treffer, aber sicherlich neue potentielle Kontakte.

    Ihr sprecht glaube ich von zwei verschiedenen Zielgruppen von Frauen.


    Neben der sich verschiebenden Demographie, sich wandelnden Umgangsformen, Sponsoring von Influencern ist das "Problem" bei MSD: es ist kein Geheimtipp mehr und jede/r kann sich relativ mühelos dort anmelden.


    Wo findest du mehr hübsche Frauen mit guten Manieren? Im exklusiven Club mit überteuerten Drinks und harter Türselektion? Oder im Schuppen mit günstigem Alk, Einlass für jeden und vorprogrammierten Schlägereien?


    Ergo würde ich vermuten, die von MrYerg bevorzugte Zielgruppe ist nicht unbedingt verschwunden, sondern einfach weitergewandert.


    Wieso mich auf MSD zu einem Essen einladen lassen, wenn mir das Restaurant für den Besuch für ein paar Fotos im Profil sponsert? Wieso auf MSD chatten, wenn es aussagekräftige Profile auf Insta gibt, die den (scheinbaren?) Status des Mannes sichtlich erkennen lassen?


    Irgendwann dominiert dann auf MSD einfach eine andere Zielgruppe.

    Konfuzius sagt: "Wenn du die Stecknadel im Heuhaufen suchst, ärgere dich nicht, wenn dich das Heu sticht."


    Umgekehrt gilt, wer begehrt ist, bekommt sowohl die wenigen tollen, als auch die zahlreichen billigen Angebote. Die hübsche Frau Avancen von interessanten sowie von notgeilen Männern. Der Leistungsträger mit gefragten Skills im Job die Aufstiegsschance sowie Recruiter-Anfragen für Sch...jobs fürs halbe Gehalt. Samt penetranter Rückfragen, warum man nicht antwortet.


    Habe mich irgendwann entschieden, dankbar dafür zu sein, zu denjenigen im Leben zu gehören, die auch gute Angebote bekommen. Die billigen sind einfach die andere unvermeidliche Seite der Medaille. Aber die muss ich ja glücklicherweise nicht annehmen. Seitdem stört mich das Heu nicht mehr.

    Wenn jemand deine legalen Vorlieben mit einem pfui bewertet, einfach gut darüber lachen und mit den Worten vom dirty old man Charles Bukowski antworten:


    "I decided to live to be 80. Think of being 80 and f... an 18 year old girl. If there was any way to cheat the game of death, that was it."


    Aus dem Roman "Women". Bukowski wurde übrigens 74 ;)

    Aber: Auch der Porsche und die Penthouse Wohnung sind nur kurzfristig wirksam… Das ist wie Gucci Tasche statt Essen im guten Restaurant.


    Wie so oft gibt es aber „besondere Fälle“: Meine erste Firma bei der ich nach meiner im Studium begonnenen Selbstständigkeit angestellt gearbeitet habe bezahlte etwa 30% weniger als der Wettbewerb. Ich bin aber sicher, dass ich ohne sie nie diesen Aufstieg geschafft hätte. Zum Glück hat mir die aber ein Studienfreund wärmstens ans Herz gelegt. Ich bekam exzellente Schulungen und Seminare bei Top Veranstaltern in Europa, konnte ein Wahnsinns-Netzwerk in C-Level Bereiche von Konzernen knüpfen und habe enorm schnell hohe Verantwortung übertragen bekommen. Durch diesen „sugar“ habe ich mein Gehalt beim Sprung zurück in meinen geliebten Norden nach nur drei Jahren mehr als verdoppeln können und konnte mir danach Jobs und Gehalt fast aussuchen. Mit 50 war ich finanziell komplett unabhängig und mache seitdem nur noch Herzensprojekte oder genieße das Leben.

    Hut ab.


    Klar, war plakativ gewählt das Beispiel. Gehe ich voll mit. Lieber mit Aufstiegsmöglichkeiten mit großer Upside und Dacia statt Porsche starten und die Kaufpreisdifferenz in ertragreiche Investments die den free Cash Flow für den Lifestyle steigern :)

    Echtes oder unechtes SB richtet sich bei mir nicht nach Sugar, sondern danach, wie viele Dimensionen in die Entscheidung für/gegen den SD einbezogen werden.


    Cash ist fungibel = austauschbar. So auch eher der cash-only SD und desto eher vielleicht die Tendenz zum professionellen Beigeschmack.


    Weniger austauschbar sind non-cash Benefits, die nicht jeder bieten kann und die allein mit Cash nicht einfach so zu haben sind. Die müssen für das SB aber auch von Wert sein. Für das It-Girl vielleicht eher Zugang zur Schickeria, für das Karriere-Babe eher berufliches Mentoring und Connections.


    Der Jackpot ist doch, wenn mich als SD meine Benefits kaum Zeit und Mühe kosten und das SB mich auch noch als Typ gut findet.


    Aber auch mit noch so großen non-cash Benefits: das SB soll auch noch eigenständig etwas Gutes für sich selbst können tun und auch dafür sorgen, dass sie bei den Treffen angemessen (= geil) aussieht. Geht eben mit Sugar. Allerdings sollten die empfangenen, und auch als solche gewollten, non-cash Benefits bei der Sugar-Erwartung auch als "geldwerter Vorteil" mit einbezogen werden.


    Mal in die Arbeitswelt übertragen:


    Würde ich im Job für Kitazuschuss und Obstkorb als Benefits auf Gehalt verzichten? Nein. Bei einem Porsche als Dienstwagen und Penthousewohnung vielleicht schon. Letzteren Job würde ich aber auf Dauer trotzdem nur machen, wenn mir die Arbeit liegt und das Klima zusagt.


    Aber selbst bei Porsche, Penthouse und weiteren Benefits auf Wunsch würde ich nicht für Null Gehalt arbeiten wollen. Ich will schließlich auch essen, eigenständig agieren und nicht um jeden Furz betteln müssen.

    Schaut hübsch aus, aber was für ein Tool ist das ?
    Find da keine Beschreibung was es macht. Dazu ist die Seite auf der das zu finden ist sehr suspekt.

    Plaatform für Kaufangebote von xxx produkten im freien Web und nicht im Dark Web ?

    Ohne Hardware Firewall und VPN würde ich niemandem empfehlen darauf zu gehen.

    Browser in einer Wegwerf-VM nicht vergessen. Mache mir bei dubiosen Sites eher um den Browser als Einfallstor sorgen.

    Vielleicht ein Grund warum Männer im Bett die Socken anbehalten :) :)

    Mal nach Erhöhungs Socken googeln. Gibt es bis 7 cm :)

    Faust:

    Was bin ich denn? wenn es nicht möglich ist

    Der Menschheit Krone zu erringen,

    Nach der sich alle Sinne dringen.


    Mephistopheles:

    Du bist am Ende - was du bist

    Setz' dir Perrücken auf von Millionen Locken,

    Setz' deinen Fuß auf ellenhohe Socken,

    Du bleibst doch immer was du bist.

    Am Zahn der Zeit etwas zu ändern ist in meinen Augen Selbstbetrug. Arbeite lieber an Deinem Ego und mach Sport, dann geht es mit den Girls auch wieder einfacher. Ich habe angefangen den wenigen Haaren auf dem Kopf Namen zu geben und billigen Girls ist es egal, ob oben Haare sind. Im Gegensatz zu uns Männern, schauen Mädels weniger auf das Aussehen, eher auf das Auftreten und die Personality.

    Absolutes Mindset-Vorbild bei Komplexen mit unveränderlichen Aspekten des eigenen Aussehens : Niki Lauda. https://www.youtube.com/watch?v=yql68BZ_eE8&t=150s. Minute 2:30 bis 3:16.

    Auf keinen Fall Klartext schreiben 😅 Selbst "Luxus" kann schon zu viel sein...


    Nicht nur, gibt genug "normale" Girls die ihre Insta pms immer alle lesen, aber so ne Message muss on point sein. Also von einem echten Profil, absolut seriöses Angebot usw.

    Auch auf Insta ist Klartext nicht ratsam. Stattdessen die Bilder sprechen lassen und die Kunst beherrschen, als Mann seine PMs so zu formulieren, dass:

    - sie die Aufmerksamkeit der empfänglichen Babes erregt

    - Frauen, die sich leicht auf den Schlips getreten fühlen, einen nicht anschwärzen können

    Das stelle ich mir interessant bei denen vor, die schon auf die Zahlung eines Taschengeldes für ein Kennenlernen in einem Restaurant eingehen.^^

    Sie erkundet mit ihrem Fuß seinen Schritt. Oder steckt ihm diskret ihren Slip zu, :D

    Im Zweifelsfall habe ich zwei Lösungen erarbeitet und bereits genutzt:


    1. Hälfte vorher, Hälfte nachher. Risiko geteilt.

    Oder man löst es spielerisch und das Date beginnt mit einer Runde Strippoker oder einem Lapdance und das Geld wechselt schrittweise die Seiten ;)

    Meine Chats sind so gestaltet, dass im Subtext schon mitschwingt, was ich suche und etwas biete. Meine "Zielgruppe" sind die kommunikativen Babes, die für die Art von Anschreiben empfänglich sind und ein wenig von sich mitteilen. Da findet sich immer relativ zügig ein Aufhänger, sich dem Finanziellen zu nähern. Es müssen nur beide Seiten willig sein, subtile Informationen aufzugreifen und den Gesprächsverlauf natürlich und schrittweise konkreter in die entsprechende Richtung fließen zu lassen.


    Die Frau kann z.B. fallen lassen, dass sie fürs Studium in eine teure Stadt gezogen ist, oder ein teures Fachbuch braucht, oder sie fasziniert ist von den Möglichkeiten, die erfolgreiche Männer im Leben so haben, ... => da kann man als Mann, der bereit ist etwas zu bieten, drauf eingehen.

    Oder der Mann kann von sich aus beim Selfie aus der Umkleide nachfragen, was sie so gerne shoppt, beim Foto aus dem Urlaub, wo sie als Nächstes hinmöchte und wann die Urlaubskasse die nächste Reise hergibt, ...


    Die Möglichkeiten sind endlos.


    Die "was, wo, wann, wie viel, wie lang" Fraktion, die mit meinen Nachrichten nichts anfangen kann, sortiert sich damit von selbst aus.

    Ich nutze ChatGPT für "Wie mache/konfiguriere ich X?" Fragestellungen im Technikbereich (Handy, Computer). Auf solche Suchanfragen liefert Google teilweise lauter SEO-Spam-Blogs, die erstmal seitenweise um den heißen Brei herumschreiben, bis sie (wenn überhaupt) endlich den Krümel an Information liefern, den man eigentlich haben will.


    Die Anleitungen, die man bekommt, kommen zum Punkt und sind brauchbar. Stimmen zwar nicht immer, aber das merkt man das beim Ausprobieren und ist besser, als frustiert durch SEO-Spam zu scrollen.

    Traurig ist auch, dass es dann meist keine Rückerstattung der Coins gibt, wenn der User gelöscht wird, pobwaohl man ihn freigeschaltet hat und er nicht nicht geantwortet hat.


    Kann ich so nicht bestätigen. In der Liste der Freischaltungen sind alle gelöschten User sichtbar, selbst die, bei denen der Chat weg ist. Dort findet sich als VIP auch dann die Möglichkeit zur Erstattung der Credits.


    Ärgerlich allerdings, wenn man eine Nachricht bekommen hat und MSD dann den User samt Chat gelöscht hat.