Beiträge von Emiliana

    Liebe Community,


    Es ist bei mir mittlerweile öfters so, dass mein SD mir sagt ich solle das Appartement/Hotel buchen (dass es auf meinen Namen läuft und ich auch bezahle)


    Macht ihr es auch so?

    Wechselt ihr euch ab wer es bucht/zahlt?

    Ich fänds eigentlich schon schön, wenn mein SD das planen würde und es auf ihn auch läuft...

    Hallo Kiri☺️🫶


    So generell meine Tipps wären, dass man sich als Erstes wirklich klar macht was man sucht und sich darunter vorstellt, weil das ja schon variieren kann.


    MSD ist eine Website, die einem oft nicht so viel Freude bereitet und wo man auch viel aussortieren muss und manche Anfragen unter der Gürtellinie kommen. Man sollte nicht denken, sich als Frau da immer nett jedem erklären zu müssen (das nutzen viele aus). Man muss dort wirklich auf Warnsignale und redflags schnell achten. Aber man findet auch ab und zu jemand Interessanten.☺️


    Ich finde je klarer man für sich definiert warum man das macht, was man sich davon erwartet und wie die Beziehung laufen sollte desto eher findet man dann auch jemanden, der passt.

    Im Laufe der Treffen ist mir klar geworden, dass ich gerne auf kleine Dinge achte, wie beispielsweise wie höflich er ist, ob er sich Dinge über dich gut merken kann, ob er Trinkgeld gibt und wie er auch beispielsweise über sein Umfeld spricht (sagt auch viel über die Person aus). Auch ist mir wichtig, wie er bspw. mit einer Terminverschiebung umgeht, ob er eher locker reagiert oder sich gleich abgelehnt fühlt oder gar aufbrausendes Verhalten zeigt. Es gibt sehr viele Männer die narzisstisch und egoistisch sind und die dann Grenzen überschreiten, Lügen und leere Versprechungen von sich geben und dir mit Lovebombig falsche Hoffnungen machen. Die reden dann schnell so "du bist anders als die anderen SBs" du bist "zum verlieben" oder ja so "besonders". Deshalb sind mir auch Details und gute Basiseigenschaften einfach sehr wichtig, so eine Liste sollte man sich wirklich machen und nicht immer alles sofort von sich und seiner Person selbstverständlich hergeben und vlt auch erst mal ein paar Daten bevor man eine Entscheidung trifft.


    Ich hätte mir wahrscheinlich selbst den Tipp gegeben, mir mehr Zeit zu lassen beim normalen Kennenlernen☺️ damit es dann auch gut klappt und man einen Freund und Unterstützer an der Seite hat.🫶 Das kann nämlich gold wert sein!

    Hä? Warum seid ihr alle so gegen Videochat? Ich finde nen Videochat keine große Sache. Man sieht dort auch ob man sich attraktiv finden würde und das ist ein sehr wichtiges Kriterium. Natürlich sollte man erst ein Videochat machen, wenn man mal so grundsätzliches Vertrauen hat. Alles andere wäre mir zu riskant, ich treffe mich doch nicht mit einem wildfremden Typen von einer dubiosen Website wie MSD ohne nichtmal zu wissen wie er ausschaut und ob ich ihn grundsätzlich anziehend finde?

    Aber wie gesagt, wenn man als SB solch eine negative Meinung von der Mehrheit der Männer hat, würde ich mir als SB überlegen, ob Sugardating wirklich etwas für mich ist.


    Es sei denn (Achtung kleine Provokation) ich bin eine Frau, die sonst nicht an einen vernünftigen Mann rankommt 😉

    Finde es genau wichtig, dass man die negative Meinung und Seiten verinnerlicht um sich nicht ausnutzen zu lassen und zu differenzieren ob es sich um einen sogenannten "echten" SD handeln könnte!😉😆😘

    Ob das meine Sugarbeziehung negativ beeinflusst?, gar nicht, im Gegenteil, bin bestens versorgt und weiß auf jeden Fall mittlerweile was ich Nicht will und was ich Nicht mache😉.

    Es gibt sie noch, die Perlen.

    Die "echten" SDs.

    Respektvoll, charismatisch, ehrlich, "keine verkorksten/perversen" (oder noch Schlimmer),....


    ...die ein SB suchen, das Ihnen auf Augenhöhe begegnet und auch mal gut kontern kann, die Erfahrung hat und hohe Ansprüche und Niveau hat.

    Der SD ist ehrlich, charmant, spricht das Thema der finanziellen Unterstützung galant an, bringt ab und zu Blumen oder Geschenke mit, liest Wünsche von den Lippen des SBs, ist einfühlsam, lieblich, hat eine gute Kommunikationsebene und man verbringt einen tollen Abend oder Wochenende zusammen, die Basis ist eine sehr gute Freundschaft. Für ein wenig Abwechslung im Leben ist gesorgt. Sie genießen die Zeit und die emotionale Bindung zwischen Ihnen. Es kann auch eine Beziehung daraus entstehen.


    Aber (!!!):

    - Keinen Egoismus/Narzissmus haben.

    - Kein anlügen bezüglich weiterer Treffen und weiteren SBs

    - Kein "ich suche möglichst nur 18-jährige die naiv genug und ich drauf einreden und "formen" kann.

    - Kein ich hab doch lieber ohne Kondom (denn mit einem "echten" SD ist das keine Diskussion)

    Oder ...finanzielle Unterstützung und "Mentoring" versprechen (ich "zeig dir meine Welt und "lass dich an meinen Lifestyle teilhaben") und das 2 Monate (oder länger) nie geben und sich dann sehr schlecht fühlen - genau so schon erlebt -)

    - Keine Dramas und Co.

    - Keine absurden Perversionen, sagen man soll einziehen als Sklave des Haushalts?


    Habt ihr sowas schonmal erlebt?

    Wer mag berichten?

    (Ich später, wenn ich Zeit und Muse dazu habe...);)

    Allein schon der Titel vom Thread macht mich eigentlich richtig sauer --> "Echte SBs" ohne TG. Das Wort "echt" hat hier Nichts zu suchen.


    Dann geben "Echte SDs" also keinen Sugar? Sind Sie dann überhaupt SDs?

    Und wenn ein SD meint, keine finanzielle Unterstützung zu geben und dir verspricht dich "an seinem Lifestyle" teilhaben zu lassen wovon du nie was siehst. Und er dann in die Schiene geht mit: "Du bist nicht so wie die Anderen. Zeit gegen TG und finanzielle Unterstützung ist doch nichts."

    ist er einfach ein Narzisst und kein SD.


    Für einen "echten" SD sind diese Sachen auch kein Thema. Kein rumdrucksen, kein feilschen, kein diskutieren über Preis und Wert sondern es gehört zu dieser Form von Beziehung dazu, man hat sich schließlich nicht im Supermarkt kennengelernt.

    Wäre gut die Adresse zu kennen. Wenn du bei ihr übernachtest, Brötchen holen gehst und dann die Wohnung nicht wiederfindest, wäre das schon blöd.😉


    Es kommt auf die Beziehung an. Bei „sexy Fotos gegen Geschenke und ein Treffen wird es niemals geben“ ist die Sendung an eine Packstation oder gleich Amazon-Gutscheine ratsamer.

    Amazon Gutscheine/Geschenkkarten=

    Der SD bekommt die Informationen wer ihn eingelöst hat, Name, Nachname, Telefon, E-Mail und Adresse🤷

    Weiß nicht ob das so ratsam ist...

    Ich mag zum ersten Treffen gerne ein entspanntes Kaffeetrinken in einem Cafe.

    Bzw bin ich demnächst zum Frühstück eingeladen, da freue ich mich auch drauf.


    Direkt ein Abendessen wäre mir zu viel.

    Stimmt voll BabeSa,

    In einem Restaurant das erste Treffen,

    da war ich so aufgeregt, dass ich gar nichts essen konnte und ich hab mich auch sehr beobachtet gefühlt und war sehr angespannt!

    Da wär spazieren und frühstücken eine bessere Wahl und auch zum Kennenlernen find ich den Vibe Tagsüber besser (man schaut vielleicht mehr auf den Charakter und die Gespräche).

    Wenn man sich schon trifft, wenn es Dunkel ist impliziert das irgendwie auch ein bisschen was anderes (eher vlt Körperlichkeit, Flirten und Übernachtung). Ist jetzt aber nur eine Hypothese, keine Ahnung🤷

    Liebe Anna sophie,

    Ich ziehe sehr gerne einen Faltenrock mit hoher Taille und nahtloser Strumpfhose an und dazu eine schöne Bluse und Boots mit Absatz☺️ Schaut meiner Meinung nach elegant, süß aus und kann man dann immer anders kombinieren und ist auch für viele Anlässe in Ordnung, sei es Kaffee oder Dinner☺️😘

    In der Zwischenzeit auf MSD im Profiltext vom SD:

    """Ich habe viel gesehen, bereist, erlebt und fast alles erreicht in meinem Leben. Mein Leben ist perfekt, genauso wie es ist. Das Einzige was mein Leben noch vollkommener machen kann, ist eine tolle, eigene Familie. Ich weiss, ist auf den ersten Blick nicht die richtige Seite. Ich bevorzuge jüngere Frauen, da gleichaltrige meistens bereits Kinder haben. Hier gibt es viele junge Frauen die auf erfahrene, erfolgreiche, ältere Männer stehen. Passt also!


    Du bist jünger als 35, hast keine Kinder, hast keinen Hund, schlank, ehrlich, treu, hilfsbereit, reist gerne, flexibel, möchtest später mal Kinder haben, im Idealfall studiert und bist bereit jemanden ernsthaft kennenzulernen, dann stelle mir die Fragen: «Würdest Du mir die Welt zeigen?». Wenn ich denke es passt, schalte ich Dich gerne frei"""