Beiträge von loveexplorer

    Die Polizei warnt vor 2 extrem attraktiven jungen Damen, die sich auf Parkplätzen von Supermärkten herumtreiben.


    Sie locken die Männer weg. Dann wechseln sie sich ab mit Blasen und Bumsen ihres ahnungslosen Opfers, während die jeweils andere seine Klamotten durchsucht und ausraubt.


    Ich selbst wurde auf diese Weise ausgeraubt am Montag, Dienstag, Mittwoch UND Donnerstag!


    Also Jungs, seid wachsam.

    Ja, ich habe im Laufe meines Lebens ein paar Inboxen von Frauen gesehen, auf Dating-Portalen und eben auch auf MSD. Was da teilweise geschrieben wird, ist wirklich interessant...


    Aber was von einigen der Frauen kommt, ist auf deren Art auch nicht so viel besser.

    Ich fliege fast nur Economy. In meiner Zeit als Frequent Traveller konnte ich mit Bonusmeilen ein paar Male auf Business upgraden.


    Was Airlines angeht, so nehme ich halt die, die meine gewünschte Strecke fliegt. In meiner Zeit als Meilensammler natürlich bevorzugt Star Alliance.


    Lufthansa fand ich durchgehend angenehm auf allen Ebenen. Aber Lufthansa fliegt nicht Moskau-Kazan, da war es dann halt S7.

    Ich habe mir seeking mehrere Male näher angeschaut.


    Ist schon auf MSD im Raum Hamburg wenig los, so ist es auf seeking so gut wie gar nichts.


    Ich bekomme vier Suchergebnisse, von denen ich drei anschreiben würde. Das für einen ziemlich hohen Beitrag.


    MSD ist im Moment auch gruselig, gerade in meiner Gegend. Aber seeking ist für mich NOCH schlechter.

    Wo geht Ihr denn auch die Suche nach potenziellen Babes ?


    Außer MSD weiß ich tatsächlich nichts... es kursieren immer wieder Geschichten über Instagram und Tinder, aber ich habe da noch nichts gefunden.


    Und einfach fragen ist beim gegenwärtigen sozialen Klima auch keine gute Idee. Ich schätze, dass die allermeisten Frauen damit entspannt wären, aber es reicht ja eine, die ausflippt...

    Für mich als Controller ist das, wie so vieles, ein Rechenexempel.


    Erfahrungsgemäß brauche ich knapp 100 Freischaltungen, um einen lohnenden Kontakt zu bekommen, aus dem sich dann auch Konkretes ergibt.


    Als Nicht-VIP brauche ich für eine Freischaltung 20 Credits, als VIP 5.


    Je nachdem, welches Credit-Paket ich kaufe, kostet mich eine Freischaltung als Nicht-VIP effektiv von EUR 3,40 bis 5,71. Das sind im ungünstigsten Fall EUR 571,00 je lohnender Begegnung, im günstigsten Fall EUR 340,00. Ergebnisse sind grob gerundet.


    Wenn ich eine VIP-Monatsmitgliedschaft kaufe, sinken die Kosten auf EUR 119,90 bis 366,60.


    Mit einer deutlich besseren Konversionsrate, also besseres Verhältnis von Freischaltungen zu lohnenden Ergebnissen, kann Nicht-VIP günstiger sein. Wenn ich einen lohnenden Kontakt aus 35 bekomme, ist Nicht-VIP minimal günstiger. Wenn ich die Konversionsrate weiter verbessere, dann sinken die Kosten pro lohnendem Kontakt weiter.

    Bei Escort verbringt man oft nur die Zeit im Hotel (Hotelzimmer, Hotelbar und Hotelrestaurant). Und so sieht dann die SB-SD-Beziehung aus.

    Sie erhoffen sich oft zwei Dinge: kein Kondom und die Frau von nebenan.


    Frau von nebenan, ja. Kein Kondom nein, das ist mir zu gefährlich.


    Viele SB wollen nicht mit ihrem Daddy in der Öffentlichkeit gesehen werden. Das verhindert gemeinsame Unternehmungen.

    Leider mache ich immer häufiger die Erfahrung, dass SBs einfach gar nicht mehr antworten. Wenn man sie darauf anspricht sind die meist sofort aggressiv und angepisst und sagen sie hätten keine Zeit 100 Nachrichten am tag zu schreiben. Keine Antwort sei ja auch eine Antwort.

    Da bin ich allerdings anderer Meinung. Man kann doch zumindest schreiben: Sorry, passt nicht für mich.


    Auf meiner Seite ist das analog zu "Coaches" und Selbsthilfe-Gurus, die mich täglich auf Facebook und Instagram anschreiben.


    Eine Weile lang habe ich mich bemüht, jedem eine höfliche Absage zu schreiben. Dann kamen aber zu oft maulige Antworten und Kommentare, so dass ich es meistens dabei belasse, die Nachrichten zu löschen.


    Klar ist das frustrierend für die 25%, die nicht maulig sind. Aber irgendwann hatte ich schlicht kein Bock mehr.


    Auf MSD ist das für mich ganz OK. Da bekomme ich wenigstens die Credits wieder, wenn sie nicht antwortet.

    In der Tat hatte ich vor Kurzem ein Tinder-Date, ohne jeden Hinweis auf Zucker.

    Wir haben uns dann ganz normal unterhalten und eine Option auf ein weiteres Treffen vereinbart, ohne Gegenleistung.


    Später hat sie mir dann gesagt, dass sie auf MSD ist und auch mein Profil dort gefunden hat. Ich hatte sie da komischerweise nie gesehen, obwohl ich in Hamburg recht ausführlich schaue.

    also Kondom für den Mann ist klar, aber verhüten die Damen auch noch zusätzlich?:)


    Ich benutze seit langem Kondom auch in langfristigen Beziehungen.


    Meine Stammlady verhütet ihrerseits gar nicht, also passen wir gut auf, dass das Gummi heil bleibt.


    Zumindest eine andere hat mir gesagt, dass sie ihrerseits auch nichts unternimmt.


    Bei den anderen weiß ich nicht mehr genau. Ich sehe das halt in meiner Verantwortung.