Beiträge von olaf33

    Ich habe bis dato auch immer pro Date gezahlt (300 Euro), dazu kamen dann noch alle weiteren Ausgaben wie Reisen, Essengehen etc.


    Bei meinem jetzigen SB zahle ich eine monatliche Summe, da sie es mir einfach wert ist. Wir verstehen uns super und ich möchte nicht jedesmal bei jedem Treffen über Geld reden. Die Summe ist jetzt 2.000 Euro, was viel Geld ist, ohne Frage. Dafür habe ich sie aber dann exklusiv, was mir wichtig ist.

    Außerdem hab die ganze Zeit gute Laune durch sie und sie gibt mir das gewisse etwas an Würze im Alltag, was insbesondere in der jetzigen Zeit für mich jedenfalls unbezahlbar ist.

    Wie alt ist sie denn ?

    Pardon, ein Whats-App-Kontakt ist schon lange kein Beleg mehr, dass es kein Fake ist. Ok, mit Sprachnachricht noch so halbwegs, aber Textnachrichten versenden die Fakes auch schon länger.


    Die einzig "harte Währung" sind Kennenlerntreffen.

    Ich rede von Bots, Kontakte, die einen aufs Freischalten drängen, ob die es ernst meinen oder nicht, das reine "Berufsrisiko", dass man eingehen muss.


    Kaum Fakes machen sich den Aufwand dich auf Whatsapp freizuschalten, was hätte man davon?


    Ausserdem ist eine gute Freundin aus der Branche und ich durfte mir den Guideline durchlesen....sehr interessant


    Macht auf MSD nicht viel Sinn, da nicht pro Nachricht abgerechnet wird.

    Ich würde sagen; dass es so was auf MSD nicht gibt, reines Gefühl und Erfahrung.


    Habe mich vor kurzem wieder angemeldet und bei ca. 15 Kontakte, 5 whats App Kontakte machen dürfen.


    Bot Nachrichten und fake Profil sind au schnell zu erkennen.

    Warum es mit Tinder und Co nicht mehr so gut klappt, sehe ich in anderen Zusammenhängen.


    Wir alle versuchen unser Leben zu verbessern. Wenn ich als Frau einen 33 jährigen auf Tinder treffen kann oder exakt den gleichen 33 jährigen aus msd und bekomme noch Geld dafür. Wofür entscheidet sich wohl die meisten Frauen?

    Korrekt.

    Ich möchte hier keinen angreifen, seht es mir nach, aber auf der Plattform bin ich der Einäugige unter den Blinden. Meine Nische.

    Ich hatte bisher über 20 Damen getroffen, bis zu 4 Mal, danach war Schluss.

    Ich habe wirklich sehr exzplizit nach der perfekte Dame gesucht und der Reiz eine Neue kennenlernen zu dürfen, hat das immer überdeckt.


    Nun habe ich seit ca. 6 Monate meine Herzensdame gefunden...liebäuge aber mit einem "Fremdgehen"...

    Das passt vollkommen zu meiner Erkenntnis. Das Problem kenne ich leider auch. Die hübschen bekommen so viele Nachrichten, das glaubst du nicht. Es gibt Typen mit super Bildern, die machen eine nach der anderen klar. Blond blauäugig und gut gebaut schlägt alles. Hab gleich 2 kumpel die von ihren bumstiraden per tinder schwärmen. Aaaaber Beziehungen liefen keine über 2-3 Monate. Es geht ja nur ums aussehen und schnaxeln. Was soll da raus kommen?

    Dank Corona ist es noch schwerer normal wen kennenzulernen. Sozial Distanzing ist aber richtig.


    MSD bedient einen ganz anderen Amsatz. Geld und Fame gegen eine ehrliche!!! Bindung.
    Eigentlich -auch wenns die feminazies nicht hören wollen- ist das doch der Grundpfeiler unserer Gesellschaft.
    Da kommen sie dann doch aus den Löchern und wir rein.

    Aus meiner Erfahrung heraus halte ich nicht viel von lautstark wiederholten "Bumstiraden".


    Wieviel stimmt davon ?

    Wie sehen die Frauen im Gegensatz zu MSD aus?


    Das beruhigt mich in einer Art..


    Außerdem hatte ich schon das Vergnügen mich mit 4 bildhübschen Frauen ohne Entgelt vergnügen zu dürfen...

    Ich habe das gute Glück, dass ich und meine SB schon sehr schöne Wochenenden bei mir und bei ihr verbringen konnte.


    Wein + Netflix + Sex + gute Gespräche in der gemütlichen und gewohnten Umgebung....sind eine willkommene Abwechslung.


    Sie selbst hat eine Art Autodate vorgeschlagen..ähnlich Camping.


    Außerdem lege ich das Budget für die angedachten Reisen zur Seite, Sie bekommt etwas extra und die nächste Reise wird richtig groß...soabld möglich, natürlich.

    Noch etwas: Der häufigste Grund warum Frau nicht zurueck schreibt und viel im Sande verläuft, ist soweit ich das von mir und anderen Maedels kenne, dass Maenner in ihrer ersten Nachricht einen eklatanten Mangel an Einfuehlungsvermoegen fuer die Interessen der Frau durch ihre Nachricht hindurch strahlen lassen... Frau also sofort weiss, das der entsprechende Mann keine Freude, keine Leichtigkeit und nichts Gutes in ihr Leben bringen wird. Sondern nur Krampf... und das sie dies vermeiden möchte...


    Also besser nicht zurückschreiben, wenn Profil und Anschreiben gruselige Erfahrungen erwarten lassen... :/

    korrekt!

    Ich bin noch relativ jung mit meinen 33 Jahre und hätte auch durch meine Erscheinungsbild und den Jobs, die ich tätige, keine Probleme jemand kennenzulernen.....aber....es ist wie verhext...tinder, bumble, etc....jedes date war um scheitern verurteilt, und es waren die letzten zwei jahre sicher 10 Stück an der zahl...ausser einer kleiner handarbeit, lieft da nix.


    während es auf msd die letzten zwei jahren sehr gut im zweistelligem Bereich lief.


    Ich habe mich wohl bewusst und unbewusst für diese Art des Dating entschieden und bin sehr zufrieden damit...

    Ich habe nach zwei Jahren MSD endlich mein Glück gefunden.


    Sie ist eine 10 und erhält pro Treffen ca. 200 bis 300 EUR.


    Jackpot

    Muss aber auch sagen, dass ich mich aus Spass nochmal angemeldet habe und momentan scheint der Standard bei 500 EUR zu liegen. unverhandelbar.

    Ich hatte bisher vier begegnungen, die das auch professionell machten, drei davon waren insgesamt zu allen dates, die ich hatte, und trotz leicht durchscheinende professionalität echt spassig. war au mal eine gute abwechslung zu den schüchternen studenten und azubis...