Ab wann bin ich ein Sugar-Grandpa?

  • Zuletzt hatte ich einer recht jungen Dame eine nette Nachricht geschrieben. Sie meinte nur, dies sei nicht mein "mysuggargrandpa" und sperrte mich danach. Außerdem schrieb sie es vorher auch auf ihre Seite. Ich war selbstverständlich sehr ungehalten über diese junge Dame. Ab wann ist man zu alt für ein Suggarbabe?

  • Das kommt auf das Sugarbabe an. Eine allgemeine Regel gibt es nicht.


    Ein Faktor ist das Alter des SBs. Ich habe mich schon mit 18jährigen getroffen. Aber die Ablehnung mit der Begründung „zu alt“ ist in diesem Alter weitaus größer, als bei SBs mitte zwanzig.


    Ich lernte ein SB kennen, dass mit Männern unter 50 nichts anfangen kann. Sie war 24. Auch das gibt es.


    Es gilt auch zu bedenken, dass junge Frauen die Realität nicht kennen, eine von Medien konstruierte Wirklichkeit halten sie für real. Darin müssen sie nur kurz warten und der gut aussehende Millionerbe, mitte zwanzig, schenkt ihnen ein Haus.


    Für SDs gilt dasselbe, wie für alle Markteilnehmer. Erfolg hast du eher, wenn du dich von anderen abhebst. Wenn du alt bist, wenig bezahlst und kurze Treffen im Hotel willst, konkurrierst du mit hunderten anderen SDs. Das ist Standard.


    Ich biete ein langfristiges, exklusives Verhältnis, viele Reisen, Diskretion.... Das ist schon selten auf dem SD-Markt. Ich finde immer jemanden.


    Vielleicht solltest du dich auch auf dem Markt positionieren. Das einfachste ist, richtig viel bezahlen. Dann klappt es auch mit der 18jährigen.😉