Beiträge von Thomas

    Je länger ich das mache, desto mehr versuche ich vor einem Treffen eine Auswahl zu treffen. Habe ich anfangs mich noch mit jedem SB getroffen, dass ich anschrieb und das wollte, so sind reale Treffen heute eher selten. Es bringt mir nichts, mit einem SB in einer Bar zu sitzen und zu wissen, es wird nichts.


    Uuuuuund. Es hängt auch davon ab, was du bietest. Wenn du wenig bietest, wird auch die Quote geringer.

    Jetzt hat es zum ersten mal geklappt. Gemeinsamer Kurzurlaub. Zwei SD-SB-Paare. Obwohl sich nicht alle zuvor kennen gelernt hatten, ging es sehr harmonisch zu.


    Trotz durchaus mondänen Hintergrund (leading hotel of the world) fühlte es sich eher wie ein Familienausflug an.


    Eine interessante Erfahrung.

    Ich hatte auch mal Kontakt zu einer Frau die weiter weg lebte. Ich buchte ihr dann Flugtickets und sie hat in letzter Minute abgesagt.


    Die Tickets waren zwangsläufig auf ihren Namen gebucht. Sie hatte keinerlei Vorteil und ich einen finanziellen Nachteil.


    Die Damen sind in der Regel zu unzuverlässig für solche Vergehensweisen. Die Chance, dass es dir genauso geht, wie es mir erging, liegt bei über 95 Prozent.


    Sie kann sich das Ticket selber kaufen und du gibst ihr das Geld bei dem Treffen. Wenn sie sich darauf einlässt, ist alles in Ordnung.


    Bevor du ihr ein Ticket kaufst oder Geld überweist, schenke den Betrag lieber irgendeinem Obdachlosen. Der freut sich riesig und du musst dich nicht ärgern.

    Wobei ich die Angelegenheit „Verlieben“ sehr kritisch sehe. Ein Ex-SB hat die SB-Beziehung mit mir beendet, weil sie sich verliebt hat. Ich mochte sie, aber ich hätte mich nicht in sie verlieben können.


    Was mir ein wenig zu denken gibt, dass sie sich in einen SD verliebt hat, der wesentlich mehr zahlte als ich. Zuvor hatte sie sich in einen Millionär verliebt. Als sich herausstellte, dass er gar kein Millionär war, fand sie ihn nicht mehr so toll. Das lag NATÜRLICH nicht am Geld.


    Ich kenne kein Paar: Sie, die bildschöne Studentin und er, der ältere, dickliche Hartz4-Empfänger.

    Reisen, reisen, reisen. Nur für das Bett gibt es Bordelle. Dazu brauche ich kein SB. Das ist zumindest meine Einstellung.


    Andererseits hätte ein SB ohne Abitur bei mir vermutlich keine Chance.


    Hat eben alles zwei Seiten.

    Hatte schon mehrere SBs gleichzeitig. Ist mir persönlich zu stressig. Werde ich nicht

    mehr machen.


    Eigentlich haben die meisten SBs mehrere SDs. Auch wenn sie es nie zugeben würden. Für mich sind die dämlichen Geschichten ( „bin mit meiner Mutter gerade in London“ ) viel nerviger, als wenn sie es einfach erzählen würde.

    Wenn es extrem viel Überwindung kostet.... ist es nichts für mich. Für viele andere SDs wahrscheinlich auch nicht.


    Würdest du jemanden, der Kunst langweilig und abgehoben findet, in deiner Galerie einstellen oder jemanden, der es gerne macht und für den Geld ein schöner Nebeneffekt ist? 90 % oder mehr können mit Kunst nichts anfangen. Aber 10 % sind wiederum mehr als du je einstellen kann.


    Du verstehst meinen Vergleich?

    Dein Sugardaddy hat finanzielle Probleme oder will eine Beziehung (da ist Geld irgendwie „falsch“), oder er ist eher dominant und will so seine Dominanz zeigen, oder es ist ihm nicht mehr so viel Wert, wie am Anfang oder.....


    Was auch immer. Ich würde das Thema schon ansprechen und sei es per whatsapp.


    Ich bin früher erhöhten finanziellen Forderungen von SBs eher nachgegangen, weil ich Angst hatte sie zu verlieren. Das mache ich nicht mehr. Was einmal abgemacht wurde, dabei bleibt es. Will sie mehr, sage ich ihr ganz nett, dass es nicht

    mehr gibt und fast immer ist das Thema damit erledigt.


    Selten auch nicht. Dann ist es eben zu Ende. Es findet sich leichter Ersatz, als ich früher dachte.


    Dasselbe würde ich dir auch raten. Nur will dein SB nicht immer mehr Geld, sondern dein SD immer weniger zahlen. Das Prinzip ist aber dasselbe.

    Sehe ich nicht so.


    Seit ich ein Whirlpool im Garten habe, interessiert mich ein Urlaub an der Ostsee herzlich wenig. An der Ostsee ist es auch nicht wärmer/sonniger und das Meer ist saukalt. Die Restaurants sind nicht besser, als in

    meiner Stadt.


    Was ich sagen will, wenn dir etwas besser gefällt, warum dann zum alten zurück kehren? Nur weil es alle machen? Weil der Gott des Meeres mich strafen wird, wenn ich nicht am Strand liege?


    Man sollte Denkmuster schon kritisch hinterfragen. Vor allen die eigenen.

    Ich zahle eine monatliche Pauschale. Menschen sind so unterschiedlich. Die einen kleben aufeinander, die anderen treffen sich nur zum Sex und dann flüchten sie.


    Nähe-Distanz klappt nicht, wenn die Vorstellungen zu unterschiedlich sind. Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“. Nur ein „passt“ oder „passt nicht“.

    Ich vereise mit meinem SB. Das ist dann immer ein längeres Date (mehrere Tage). Da gibt eigentlich jeden Abend Sex, außer wir sind beide zu müde.


    Reine Sexdates (Essen und dann Sex) mache ich nicht mehr. Man möchte es nicht glauben, das wird auch langweilig.


    SDs die neuer dabei sind, wollen tendenziell bei jedem Treffen Sex. SDs, die das schon länger machen, tendenziell nicht so sehr.


    Wenn du keine Lust hast, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass du ihn körperlich nicht anziehend findest. Das wird sich auch nicht ändern.

    Längste Beziehung: Drei Jahre


    Die Gründe für Beziehungsende: Umzug (sehr oft), SB hat sich verliebt, sie hatte einen starke psychische Störung (was erst langsam offensichtlich wurde), die finanziellen Forderungen werden immer größer (auch nicht so selten).


    Ich habe mich schon einige male in ein SB verliebt, umgekehrt war das noch nicht der Fall.

    Wir knutschen nicht in Öffentlichkeit, halten auch nicht Händchen. Ich bin der Vater. Die schiefe Blicke sind die Reaktion auf deine eigene Körpersprache. Es war interessiert niemanden, wenn ein Mann mit einer jüngeren Frau shoppen oder ins Restaurant geht. Außer sie sieht aus, wie eine Nutte und ihm läuft der Sabber aus dem Mund. Wenn die Leute gucken, dann weil eure Körpersprache etwas ausdrückt, was sie richtig einordnen. Menschen haben da ganz feine Antennen. Es hat auch schon mal einer in meiner Gegenwart mit meinem SB geflirtet. Er ging einfach davon aus, ich sei der Vater.

    Wenn die Beziehung länger dauert, dann auch ohne Kondom. Ich zeige dann immer unaufgefordert einen Test (Breitband, auf alles nur erdenklich Übertragbare). Man kann auch zu zweit zum Labor gehen.


    Alimente sind natürlich ein Thema. Kinder sind was schönes, sollte sie schwanger werden, wäre ich nicht unglücklich.


    Nun erlaubt mir meine Finanzstruktur auch große Freiheiten. Vieles geht nicht über den deutschen Fiskus. Sollte sie nur auf das Geld aus sein, kämen ihr wohl bittere Tränen, wie wenig sie gegebenfalls von mir einkkagen kann.


    Aber ich bin da unter den SDs schon ein Sonderfall. Das weiß ich auch.

    Monatliche Zahlungen gehen nur bei einem Vertrauensverhältnis. Das ist bei meinem derzeitigen SB gegeben. Das ist praktisch, da die mit einem festen Einkommen rechnen kann.


    Pay per Date ist eigentlich, wenn es nicht do lange gehen soll, oder in der Anfangsphase.


    Es ist ja auch die Frage, was du willst und suchst dir dann den passenden Sugardaddy.


    Die finanziellen Vorstellungen von SBs sind irgendwo zwischen 100 und 1000 Euro pro Date.


    Wenn es bei Pay per Date bleiben soll, musst du dich auch in die Lage der anderen Seite versetzen:


    Grundsätzlich kann man nicht sagen, dass Frauen, die mehr verlangen, schöner, klüger, netter, gebildeter, besser im Bett sind.



    Je mehr du verlangst desto größer ist deine Chance, dass es zu keinem Date kommt oder es nach ganz wenigen Dates zu Ende ist.


    Fange doch einfach mit 200 an und schaue, wie es läuft.

    Das kann schon passieren. Du bist mit dem Sugardaddy allein im Hotelzimmer und er fängt an Geschichten von früher zu erzählen.


    Du drückst den SOS-Knopf deiner iWatch. Die Polizei kommt. Sie setzt sich und findet die Geschichten gar nicht mal schlecht.


    Du hast dich auf wilden, harten Sex gefreut, aber du sitzt mit zwei Polizisten und nem Sugardaddy in einem Hotelzimmer und du weißt, es wird nicht aufhören. Bis morgen früh.


    Der blanke Horror.