Beiträge von Thomas

    MunichDaddy Okay. Geschenkt.😉


    fm2002 Geld wollen Sie (fast) alle. Nur einmal hatte ich ein SB, dass einfach auf ältere Männer stand.


    Aber es gibt SBs und SDs, deren Lebenssituation öffentlich Bilder im Zusammenhang mit Sugardating ausschliessen.


    Wie immer: Es gibt keine ideale Lösung. Wer eher das schnelle Abenteuer sucht, der sollte sich auch Fotos senden lassen.

    Nachtrag. Ein MdB oder Mitglied der Aldi-Familie sendet dir bestimmt kein Foto. Du schließt eine Gruppe mit deinem Datingverhalten aus. Aber meistens sind es Fakes. Da hast du Recht.

    Es findet sich, was zusammen passt. Ich sende kein Bild vorab und verlange keines. Die Mühe mache ich mir, mich mit jeder zu treffen. Da ich langfristige Arrangements eingehe, lohnt das durchaus.


    Ich habe sehr positive Erfahrung gemacht. Die Medizinstudentin aus einer Ärztefamilie sendet dir kein Foto vorab.


    Ohne Foto ist entweder Fake (meistens) oder richtig gut. So meine Erfahrung.

    Ich würde im Zusammenhang mit Sugardating usw. nicht videotelefonieren oder Photos senden. Ich hatte nie ein Bild von mir auf msd und vor Dates gibt es auch nicht das „Vorab-Pic“.


    Ab einer gewissen Prominenz (und sei es „nur“ Chefarzt) oder wenn du in einem Dorf lebst, sind die Nachteile zu extrem.


    So locker ist unsere Gesellschaft dann doch nicht. Ich erinnere an einen Politiker, der einen Film über das Internet kaufte. Nach Prüfung der Staatsanwaltschaft völlig legal. Trotzdem war die Karriere des Politikers zu Ende.


    Was war und was die Presse, der Dorfklatsch daraus machen, sind zwei völlig verschiedene Dinge.


    Ich würde mit dem Admin auch keinen Videocall tätigen.

    Hat jemand eine gute Idee? Mein Sugarbabe möchte mir zu Geburtstag etwas schenken. Eigentlich fallen mir nur Sachen ein, die ich mir auch selber kaufen kann und das ist vielleicht nicht Sinn der Sache.


    Es gibt noch die üblichen Verdächtigen: Nacktphotos, Preisnachlass, etwas selber Gebasteltes (gehäkelte Topflappen, brauche ich aber auch nicht.😉).


    Hat jemand einen Geistesblitz?


    Thomas Darf ich fragen wie Du das bei Deinen SBs gemacht hast? Bist Du gleich ins Monatliche oder gab es vorher ein Pay Date?

    Ich mache keine Pay Dates mehr. Ich hatte in meinem Leben eine Phase in der ich mit vielen Frauen schlafen wollte. Auch unterschiedlichen. Was Sextourismus in verschiedene Länder einschloss. Als die Anzahl der Damen dreistellig wurde, begann es mich zu langweilen. Das ist bis heute so geblieben. Sex ist bei meiner Art von Sugardating auch dabei, spielt aber keine zentrale Rolle. Pay per Date ist Sex mir Ausschmückung (Essen gehen, Theater etc.).

    Manchmal sind es auch geldwerte Leistungen. Bei einem früheren Sugarbabe von mir ging die Miete und ein paar Nebenkosten gleich von meinem Konto runter.


    (Habe damit gute Erfahrungen gemacht;

    Ich nicht. Ich hatte einen SB Autos geleast. Die Wägen wurden immer größer (Cabrio, 5er BMW, SUV). Bei der Trennung wollte sie den Wagen behalten. Der Leasingvertrag ginge sowieso noch 2 Jahre. Stimmt, ich hatte dann 2 Autos. Für nichts. Brauche ich nicht


    Ich habe mir jetzt vorgenommen ab Mai für ca. 2 Monate zu verreisen. Das sieht verdammt gut aus. Mich würde mal die Kosten vor Ort interessieren. Und Corona-Test nicht notwendig, weil vergessen oder offiziell nicht notwendig?


    Have fun Thomas

    Aktuell (kann sich schnell ändern) ist für die Reise nach Mexiko kein Test erforderlich. Ganz offiziell. Der Mexikanische Staat sieht das als nicht notwendig an. Es ist auch kein Lock down. Es werden FFP2 Masken getragen, beispielsweise beim Betreten eines Restaurant oder am Buffet. Nicht hingegen am Pool oder am Tisch des Restaurants.


    Wir sind über Paris geflogen. Für die Einreise nach Frankreich benötigst du einen PCR-Test. Wenn du - wie wir - die Transitzone des Flughafens nicht verlässt, benötigst du keinen Test.


    Bei der Rückreise - Einreise in Deutschland - benötigst du einen Test. Den gibt es in unserem Hotel insklusive. Das spart Laufereien.


    Kosten ist relativ - wie immer. Cancun ist nicht gerade die billigste Gegend Mittelamerikas.


    Taxifahren hat in etwa deutsches Preisniveau, vielleicht ein bißchen billiger, aber nicht viel.


    Das Hotel ist all inclusive (inklusive Corona-Test 😋) und unser Zimmer ein besonders schönes. Wir zahlen pro Nacht (2 Personen) in etwa 250 Euro.

    Um zu entscheiden, ob ich neidisch bin, bräuchte ich kein Bild vom Pool, sondern von der weiblichen Begleitung... ;-)

    Das kann ich ethisch nicht verantworten, wenn du sabbernd die Fotos ansiehst. Denk an dein Alter.😉


    Die Ideen hinter dem Reisebericht sind auch andere.


    a) Reisen mit SB ist in Corona-Zeiten möglich. Das möchte ich zeigen.

    b) Vielleicht fühlt sich jemand motiviert. Die Idee der Sugardaddys und Sugarbabes Reisegruppe habe ich immer noch. Hat einmal geklappt, 2xSD und 2xSB reisen gemeinsam. Ist Sugardating für Fortgeschrittene.😋


    Hier könnten auch Sie mir ihrem Babe sein.

    (Etwas windig heute)

    Ich bin mit meinem SB in Cancun. Hier geht gerade die Sonne auf. Die Anreise über Paris. Es ist zur Einreise kein Corona-Test notwendig - weder für Frankreich noch für Mexiko.


    Flug (ca. 12 Stunden Flugzeit insgesamt) und Jetlag (7 Stunden Zeit versetzt) sind anstrengend.


    Die Leute sehr nett. Taxi am Flughafen wird im Voraus bezahlt und man erhält einen Voucher für den Fahrer. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber man weiß was es kostet. Unserer erster Tag hier, werde berichten.


    Blick aus dem Hotelzimmer auf privaten Pool. Sollen heute 30 Grad werden.

    Die meisten haben mit 23 nicht genug Geld für Sugardating. Sugardaddys in deinem Alter sind bestimmt selten.