Beiträge von Xerxes

    Das erste Treffen sollte für mich immer ein ausführliches Gespräch in einem Restaurant oder Café sein. In drei Fällen ist es schon daran gescheitert, dass die Damen keinen aktuellen Test vorweisen konnten bzw. aktuell weder geimpft noch genesen waren.


    Allein zur Schaffung einer sicheren Atmosphäre für die Damen kommt grundsätzlich nur ein neutraler und relativ belebter Ort in Frage. Die größeren Abstände zwischen Tischen oder manchmal auch Plexiglaswände machen manchmal eine Unterhaltung in Lokalen etwas einfacher als früher.


    In der Regel kalkuliere ich für eine derartiges Erstgespräch etwa zwei Stunden ein, es gab aber auch schon einen Fall, bei dem ich bereits vor der Tür des Restaurants aufgrund massiver Falschangaben in Chat und Profil die Reißleine gezogen habe. Auf der anderen Seite dauerten zwei dieser Gespräch deutlich länger, kratzen fast an der Marke von vier Stunden.


    Bei mir im Haus würde ich ein solches Treffen niemals abhalten. Neben der Sicherheit ist mir auch meine Privatsphäre wichtig. Erstaunlich ist aber manchmal die Sorglosigkeit einiger Damen, die sich nach so einem Treffen haben von mir nach Hause bringen lassen.


    Bisher hielten sich die Einschränkungen bei den wenigen Folgetreffen, die ich bisher hatte, noch in Grenzen. Besuche von Kino, Bar, Museum etc. waren problemlos möglich. Ich befürchte, dass sich das in den nächsten Tagen und Wochen stark ändern wird.

    Auch wenn hier in einem für Dich vermutlich (noch) nicht zugänglichen Unterforum eine ganze Reihe Negativerlebnisse von mir zu finden sind, hatte ich durchaus zumindest ein paar Teilerfolge zu verzeichnen, wenn auch noch nicht das ganz große Los.


    Derzeit suche ich in erster Linie in Düsseldorf/Köln/Aachen, aber auch manchmal in Frankfurt. Das Zauberwort heißt Geduld. :)

    Bei 300 Bewerbungen zwei Dutzend Bewerbungsgespräche ist wirklich sehr viel. Wie viel Prozent der Bewerber ladet ihr ein?

    Das hängt immer von der Art der zu besetzenden Stelle und der Qualifikation der Bewerber ab. In der Regel geht es eher in Richtung ein Dutzend. Aber es geht vor allem darum, zunächst so zu selektieren, dass Bewerber, die aus diversen Gründen nicht geeignet erscheinen, erst gar nicht zu solch einem Gespräch eingeladen werden. Diese binden in erheblichem Maße Zeit und Geld. Im Zweifel lasse ich eine Stelle lieber unbesetzt, das gilt in den vergangenen Jahren insbesondere für Ausbildungsplätze.

    Im übertragenen Sinne würde es bei Jimmy21 aber nicht um Bewerbungen an sich , sondern bereits um Bewerbungsgespräche gehen. Da habe ich immer einen passenden Kandidaten gefunden.

    Einen Kredit an ein SB zu vergeben, würde mir im Traum nicht einfallen. Selbst wenn die Dame "echt" ist und es möglicherweise auch schon Treffen mit ihr gegeben hat, wird es einen Grund geben, warum sie hierfür kein Kreditinstitut anspricht.

    Dieses Phänomen beschränkt sich natürlich nicht allein auf Köln. Pauschal kann ich zumindest nicht sagen, dass es sich nur um Fakes handelt, allerdings verschwinden sehr viele dieser Profile am gleichen Tag wieder. Mit dem Freischalten bin ich dabei eher vorsichtig.

    Habe das schon woanders geschrieben:

    Bei MSD sammeln sich auch immer mehr SB's die Nichts vom Impfen halten ...

    Ich habe aufgrunddessen schon zwei eigentlich fix geplante Treffen abgesagt und mehrere Chats abgebrochen.


    Mit dieser Haltung wird es bei den meisten Damen lediglich zu einem Quickie im Auto reichen.

    Gute Diagnose, wenn's auch anfangs schmerzhaft war. Exklusivität wird sie ablehnen, da sie gerade Sex mit verschiedenen Männern erst entdeckt. Die Shittests und ihre Macht mir gegenüber nehmen zu. Ich gebe uns nicht mehr als zwei Monate. Wer 22 Jahre jung ist und sehr gut aussieht, hat immer Recht.

    Da solltest Du wohl schon jetzt die Reißleine ziehen.

    Mittlerweile bin ich schon seit einigen Wochen auf MSD aktiv, Für viele Damen scheint das auch zu gelten. Einige derjenigen, bei denen ich zu Beginn mal vergeblich die Frage nach einem Chat gestellt hatte, gehen jetzt wohl mangels Erfolg dazu über, ihrerseits mich recht häufig um Freischaltung zu bitten. Habt Ihr diese Erfahrung auch schon mal gemacht?