• Ich eröffne dieses Thema mit der Hoffnung, verstanden zu werden und neues dazuzulernen.

    Ich suche schon seit langer Zeit nach einem passenden Forum und hoffe, hier meine Suche beenden zu können.


    Ich denke oft zehn Jahre zurück, ich studierte und hatte kein Geld, um mir Wintersachen kaufen zu können. Stefan, so hieß er, kleidete mich ein und ließ mir auch noch ein Spielzeug da. Leider riss der Kontakt ab, dabei würde ich ihm gern sagen, wie dankbar ich noch heute dafür bin. Ich suche ebenso lang nach einem vergleichbaren Erlebnis, Arrangement, einer vergleichbaren Erfahrung.

    Leider habe ich oft das Gefühl, für mich gibt es noch keinen Begriff. Nichts trifft genau das, was ich mir ersehne.

    Irgendwie träume ich von einem Verhältnis zwischen Bimbofication und Sugardating. Kann mir vielleicht jemand helfen, das richtige zu finden?


    Ich habe mich inzwischen mit vielen Dingen beschäftigt... Bimbofication, Sugardating, TG-Dates, Hotwifesharing...Ich versuche seit Jahren, jemanden zu finden, der zu mir passt.

    Ich sehe finanzielle Zuwendung als Wertschätzung. Oft wird es abwertend kritisiert und nicht ernst genommen.


    Ich suche einen Mann, der mir finanzielle Sicherheit gibt, mich modellieren will und Spaß und Freude daran hat. Ich suche jemanden, der ebenso Gefallen daran findet, dass ich einen etwas ausgeprägteren sexuellen Trieb habe und mich sogar gern dabei unterstützen würde.

    Wie finde ich diesen Mann? Unter welche Begrifflichkeit fällt das?

    Bitte keine fiesen Kommentare. Ich habe Vorlieben und kann sie nicht ändern. Ich wäre wirklich lieber wie die Frauen in meinem Umfeld, die den nächstbesten heiraten und denen Sex alle sechs Monate reicht. Aber ich bin, wie ich bin und mag eben diese Dinge. Ich möchte nicht mehr verurteilt werden.


    Vielen Dank für's Lesen! Ich hoffe, ich bin hier richtig!

  • Je spezieller die Vorstellungen, desto schwieriger die Suche. Was nicht bedeutet, dass sie aussichtslos ist.


    Vielleicht einfach mal ein Profil bei MSD erstellen, sehr genau beschreiben, was gesucht wird. Und ja, es wird viele Zuschriften geben, die den Text nicht gelesen haben, und auch viele Zuschriften, die nach dem Preis für ein Hoteldate anfragen. Kann man ja alles aussortieren...

  • Bei modellieren und seit 10 Jahren auf der Suche klingeln die Alarmglocken. Also 28-33 Jahre und viele komplexe. wahrscheinlich eine schräge Kindheit.


    mein Rat. Such weiter, das ist ok aber vertraue dich jemanden an und sprich darüber. Daran kann man arbeiten und in der Zwischenzeit kannst du wie bisher weitermachen.

    Modellieren tun nur Männer die ebenfalls komplexe haben. Du wirst also zwangsläufig immer an den falschen geraten, der sobald er fertig ist dich wieder „gehen“ lässt.


    Und was zum teufel ist bimbofication. Ich habe Angst es zu googeln.

  • Naja, die Kindheit ist ja immer Schuld daran, wenn jemand anders ist, was? :P

    Du suchst wie lange nach dem richtigen Sugarbabe? 8)

    Und was für ein Alarm ist denn das?:D


    Inzwischen habe ich mir Rat gesucht und es wurde nicht 'besser'. :DIm Gegenteil. Ich rücke immer weiter von konventionellen Vorstellungen weg. Ich würde aber nicht sagen, dass ich deswegen verrückt bin und eine Therapie benötige. :/


    Bimbofication ist eine Art der Modellierung. Da ich nicht verdummen möchte, ist das allerdings auch nichts, was so voll und ganz zu mir passt. :D

  • Also hatte recht 😂 man(n) bin ich gut 😎


    mach dir um mich und meine babes keine Sorge. Ich suche nie lange und hätte mir munich keine Flausen in den Kopf gesetzt wäre ich wohl noch eine Zeit lang bei der letzten geblieben. Und wenn ein anderer User aus diesem Forum nicht schnell ist, dann habe ich wohl auch meine nächste. 😂

  • bimbofication ist der Umbau und das ist wörtlich zu nehmen, einer Frau in ein Fuck-Bimbo.

    Riesen Silikon Brüste, Po Implantate, Lippen Aufspritzung auf Schauchbootformat, Nasenkorrektur, Botox literweise.

    Also ganz viel Geld für OPs, um wie Barbie aus zu sehen ( Google mal Candy Charms ). Problematisch ist dort eher die Herabsetzung als Fick Puppe. Schlau ist ein Bimbo per Definition nämlich nicht, sondern dient rein zur sexuellen Erbauung ihres Schöpfers, bzw. Präsentationsobjekt.

    Ob Sugardating dafür die richtige Seite ist glaube ich nicht, obwohl dort der Wunsch der Damen nach brustvergrößerungen nicht so selten ist. Ich würde das eher unter Fetisch einordnen. Im Joyclub gibt es dazu auch einige Forumsdiskussionen:


    https://www.joyclub.de/forum/t…s_blondinen_dummchen.html


    Da findest Du vielleicht eher Menschen, die mit dem Thema vertraut sind

  • Nein, ich würde eher sagen, dass die Erfahrungen mit Männern mich da eher geprägt haben und mich über den Tellerrand schauen lassen. Ich sehe das eher als gemeinsames Projekt.


    Ich hab nie gesagt, ich würde mich sorgen.


    Das ist wohl wie in anderen zwischenmenschlichen Bereichen. Es kommt eben sehr darauf an, was man sucht..

  • Ich habe diesen Beitrag bereits gelesen und wie ich oben bereits erwähnte, passt das so nicht voll zu meinen Vorstellungen. Eine Brustvergrößerung brauche ich auch nicht. ;) Ich habe mich eben nur mit diesem Thema auseinandergesetzt. :)

  • XLBabe, was verstehst Du dann unter modellieren ? Größere Brüste sind es ja scheinbar nicht.. im Joyclub Thread ist das teilweise auch als reine Spielart beschrieben, d.h. Der Mann sucht sich aus, wie sein Bimbo sich auf zu stylen hat, um ihn zu empfangen, also Verkleidung. Da scheint es viele Ausprägungen zu geben und Du hast ja auch schon einiges erforscht. Möchtest Du Dich äußerlich verändern (lassen), was ist Dein Ziel bzw. Was erwartest Du von Deinem Partner/SD ?