Hinweis für die Schenkungssteuerdiskussion

  • Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG) § 13 Steuerbefreiungen


    Zitat

    (1) Steuerfrei bleiben

    ...

    12. Zuwendungen unter Lebenden zum Zwecke des angemessenen Unterhalts oder zur Ausbildung des Bedachten;

    ...

    14. die üblichen Gelegenheitsgeschenke;

  • admin

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Auch jetzt nicht so die klassische Frage, aber selbstverständlich interessant.


    Darüber, was ein "angemessener Unterhalt" ist, dürften die Vorstellungen mancher Sugarbabes deutlich von der Vorstellungen des Fiskus abweichen. Aber 1-Zimmer-Wohnung plus HartzIV-Regelsatz in cash dürften wohl auf jeden Fall unter den angemessenen Unterhalt fallen.

  • Schenkungssteuer fällt ab 20k an. Bei h4 Satz also 800,- pro Monat währen das 2 Jahre mit einem babe.

    Will damit sagen, dass die Gefahr gering ist.


    Allgemein hat man keine großen Probleme wenn man unter 800,- offiziell nachweisbar bleibt.


    Meine Meinung hierzu: Probleme bekommen nur die vielen vielen 2k+ babes.

  • Schenkungssteuer fällt ab 20k an. Bei h4 Satz also 800,- pro Monat währen das 2 Jahre mit einem babe.

    Es soll ja Beziehungen geben, die länger halten (hatte selbst schon eine). Die Miete für die Wohnung ging direkt von meinem Konto runter. Auch das wäre dann nicht schenkungssteuerpflichtig, da eine 1-Zimmer-Wohnung noch klar unter "angemessener Unterhalt" fällt.